Über b3c

gym-&wp-admin

Punschstand der 7. Klassen

Wir, die Schüler und Schülerinnen der 7. Klassen veranstalten zur Finanzierung unseres nächstjährigen Maturaballes einen Punschstand beim Seehotel Schwan am 11. & 12. Dezember jeweils von 16:00-23:00 Uhr.

Wir freuen uns auf Eure Unterstützung und Euer Kommen!

Eine neues Logo für den Elternverein – Großer Dank an Teresa Kranawetter

INDIVIDUELL – AUSSAGEKRÄFTIG – STARK

Der Elternverein der Schule ist stolz, sein neues (und erstes) Logo präsentieren zu dürfen:

Die Visualisierung eines abstrakten Begriffes ist sehr schwierig.
Wie soll man wohl „Bildung“ darstellen? Eine Herausforderung an Kreativität und Einfallsreichtum…

  • Die bunten Puzzleteile symbolisieren Allgemeinbildung, Vielfalt und Vielseitigkeit. Bildung ist nicht nur Bildung im engeren Sinne, sondern auch Charakterbildung und Persönlichkeitsbildung.
  • Das ultimative Plus: Rot, blau und gelb sind gleichzeitig die Stadtfarben des Schulstandortes Gmunden.
  • Die Symbolik des antiken Hauses/Tempels passt hervorragend – u.a. waren die antiken Kulturen der Griechen und Römer Wiege der Bildung.
  • Das Logo ist individuell, leicht verständlich, leicht zu merken und hat einen hohen Wiedererkennungswert.

Das BG/BRG Gmunden ist somit das Haus / der Rahmen, in dem solide, umfassende Allgemeinbildung mit Herz UND Hirn vermittelt wird.

DIE SCHÖPFERIN – TERESA KRANAWETTER

Jahrgang 1996. Teresa hat acht Jahre lang unsere Schule besucht. Seit der Matura 2015 studiert sie nun im 5. Semester Kunstgeschichte in Wien. Zur Zeit schreibt sie an ihrer Bachelor-Arbeit. Danach plant sie, ein Kolleg für Grafik Design an der „Grafischen“ zu absolvieren. Teresa ist eine leidenschaftliche Malerin. Am Schulfest 2017 übereichte sie dem Vorstand das von ihr entworfene Logo. Ein großer Dank an die kreative Studentin!

Generalversammlung des Elternvereins 2017

Am 9. November 2017 fand im Mehrzwecksaal der Schule die Generalversammlung des Elternvereins über das abgelaufene Schuljahr 2016/17 statt. Eine erfreulich große Anzahl an Eltern war der Einladung des Vorstandes gefolgt und nahm interessiert teil.

Buntes Programm

Die Chorklasse 2a unter der Führung von Frau Mag. Schwarz eröffnete die Versammlung und gab drei einstudierte Lieder zum Besten. Ein herzliches Dankeschön für die gelungene Darbietung!

Die Obfrau Mag. Dr. Ulrike Löberbauer begrüßte die Anwesenden und berichtete kurz über die Tätigkeiten und Ziele des Vereins.
Weiterlesen

Eine musikalische Reise nach…

Keine Stadt hätte sich für unser musikbegeistertes Grüppchen der 8.Klassen besser geeignet als die Kulturmetropole Wien. In drei kurzen Tagen machten wir zusammen mit Frau Professor Schwarz die Stadt unsicher, rasten (bei rot) von einem Programmpunkt zum nächsten, entlockten den Museumsführern ihr ganzes Wissen und lösten die eine oder andere Standing Ovation aus.

Unser vielfältiges Programm reichte vom eigenbrötlerischen Genie Schönberg bis hin zum durchtriebenen Psychoanalytiker Sigmund Freud, dessen Wohnung nun eine wahre Touristenattraktion ist. Auf dem Weg, von einem Stern zum nächsten (Walk of Fame), fand dann noch schnell eine Oper (Der Barbier von Sevilla) Platz und diverse Museen berühmter Komponisten (Beethoven, Mozart, Strauß, Schubert,…) durften natürlich auch nicht fehlen.

Da bei uns in Musik auf unterschiedliche Interessen eingegangen wird (was in einem toleranten Land wie Österreich ja fast selbstverständlich ist), war die Zweiteilung der Gruppe samstagabends schnell verkraftet. Während die eine Gruppe ein grandioses, durch und durch witziges Musical („I am from Austria“) genoss, wurde die andere Gruppe mit Musik auf höchstem Niveau von äußerst charmanten Musikern („Philharmonix“) beglückt.

Bevor es wieder ins kalte Salzkammergut zurückging, machten wir noch einen kurzen Abstecher in die Geschichte des österreichischen Pops im Wien Museum. Von Falco bis Wanda und den vielen Skandallokalen Wiens (z.B.Flex) – die Vielfalt der heimischen Austropopszene verblüffte uns!

Ein herzliches Dankeschön an unsere liebe Frau Professor Schwarz, die es durch ihr großes Engagement möglich gemacht hat, sowohl ihre als auch unsere letzte kleine Reise als Klasse so schön, spannend und unvergesslich zu gestalten!

Lisa Hufnagl, 8a

TURNEN – TURNEN – TURNEN und kein bisschen müde!

Um allen Turnbegeisterten unserer Schule die Möglichkeit zu geben, sich optimal auf die Stadtmeisterschaften am 11.11.2017 vorzubereiten, nutzten wir die freien Tage um Allerheiligen für intensive Trainingstage in Kooperation mit dem TV Gmunden. Von 1.11. bis 3.11. übten täglich bis zu 60(!) Schülerinnen und Schüler! Nun freuen wir uns auf die Meisterschaften, um unser Können zu präsentieren!!

Dank an Steffi und Heike und alle Nachwuchshelferinnen!!

CHO starts now

Am Montag, 9. Oktober 2017 startete die heurige Chemieolympiade. Die ersten Experimente wurden nicht nur vor- sondern von den Olympioniken bereits selbst durchgeführt.

Neben Bengalischen Feuern wurden auch eine Feuerwand entzündet und gar nicht so kleine Staubexplosionen entfacht…


Und das Ganze in Zeitlupe…

Comments on the ABCi-week

On Monday we met our ABCi teachers for the first time. They were very friendly and we played lots of games. We also had to do exercises, prepare dramas. On Friday our parents came and we sang many songs and presented the dramas. It was a great week.

Our teachers were nice and good fun. They taught us many things like, for example, we learned about clothes, other countries and languages and also how to speak better English, of course. I really liked it to be able to speak English a whole week. To be honest, I hadn’t expected it to be like that. I even made new friends. I would like to do something like that again.

In the ABCi-week we played many interesting games and I liked the teachers a lot. We learned new songs for the performance on Friday but we also learned many new words and about England. I would like to visit the country with my parents when I’m older.

I think the ABCi-week was great fun. I really enjoyed it and I liked the games because they were sometimes very crazy, but good fun and full of action. We also learned about many other things like the culture in Australia and New Zealand, fitness, and the United Kingdom. What I really enjoyed the most was speaking English all the time although it was really difficult sometimes. What I didn’t like was that we had to prepare a drama. The teachers were very nice. Thank you for this great week!

Neue Schülervertretung gewählt

Als die neue Schülervertretung werden wir im kommendem Jahr alles daran setzen, den Ideen und Verbesserungsvorschlägen der SchülerInnen eine starke Stimme zu verleihen.

Wir haben immer ein offenes Ohr für Anliegen und Probleme und werden versuchen, das Beste aus der jeweiligen Situation zu machen.

Die Ziele und Erwartungen sind hochgesteckt – wir werden in den nächsten Wochen von uns hören lassen!

 

Danke für Euer Vertrauen,

Michael, Saman, Gabriel

 

Offizielles Ergebnis

Schulsprecher 2017/18

Michael Gillesberger 7B

Schulsprecher-Stellvertreter

Saman Moghaddam 7Cr

Gabriel Putz 5A

Jeunesse Konzert am 18.10.

Die Schurken suchen die schönste Musik

Die Schurken“, das sind Stefan Dünser an der Trompete, Martin Schelling an der Klarinette, Martin Deuring am Kontrabass und Goran Kovacevic am Akkordeon. Alles hochkarätige, leidenschaftliche Musiker, die auf der Bühne so viel Spaß am Musizieren haben, dass die Ansteckungsgefahr extrem groß ist. Erst reht, wenn diese Schurken in eine Probe einladen und sich gemeinsam mit dem jungen Publikum auf die Suche nach der schönsten Musik begeben. Dabei müssen sie sich durch einen ordentlich hohen Stapel Musik spielen: Barocke Tänze, übermütige türkische Lieder, Tango Nuevo, aber auch Volksmusik! Eine berührende, witzige und fröhliche Konzertperformance, die den Jugendlichen die Leidenschaft für Musik nahe bringt.

Starkregen, Sturmwarnung & Schlammschlacht beim Cross Country 2017

Am Gelände beim BRG/BORG Schloss Traunsee, wo normalerweise eine tolle Aussicht vorherrscht, gingen heuer die Cross Country Bezirksmeisterschaften mit einer Wetterkatastrophe einher. Wind, Regen von allen Seiten und rutschige Streckenbedingungen gestalteten den Lauf bzw. das Warten draußen als eher ungemütlich. Trotzdem war unsere Schule mit über 40 Schülerinnen und Schülern aus den 1. bis 8. Klassen am Start, was unsere Begleitlehrerin Frau Professor Junger sehr freute und von unserem großen Sports – und Teamgeist überzeugte.

Weiterlesen

Kooperation der Elternvereine

Im Rahmen der Kooperation der Elternvereine der drei Gmundner Gymnasien möchte der Elternverein des BG/BRG Gmunden auf folgenden Vortrag hinweisen:

Carolin Maaß
(www.lebeninbalance.eu)
hält einen Vortrag zum Thema
Ein Blick auf die Gesetze des Lebens und unseren Umgang damit

Es geht um die die Gesetze einer harmonischen Lebensführung, um Gleichgewicht und Harmonie. Jeder soll sein individuelles Potential leben, also Stärken nutzen und Schwachstellen verstehen. 

Termin: Mittwoch, 4. Oktober 2017, 18.30 Uhr
Ort: Festsaal des BRG/BORG Schloss Traunsee (BEA), Pensionatstraße 74
Kosten: € 10,- Erwachsene/ € 5,- Schüler

Lust auf Musiktheater? Dann fahr doch einfach mit!

*** Beschreibung und Anmeldung – Hier entlang ***

  • WOHIN? – ins neue Linzer Musiktheater und ins Salzburger Landestheater
  • WANN? – an 1 oder 2 oder 3 Abenden in diesem Schuljahr
  • WOMIT? – mit Bus (ab der Schule) oder Bahn (ab Bahnhof Gmunden)
  • WER STECKT DAHINTER? – die Musiklehrerinnen unserer Schule, die heuer einen „MUSIKTHEATERCLUB“ gegründet haben
  • WER FÄHRT MIT? – erst mal alle interessierten SchülerInnen der 3.-8.Klassen, und falls Plätze frei sind, auch LehrerInnen, Eltern, Geschwister
  • WAS SCHAUEN WIR UNS AN? – zur Auswahl stehen eine tolle Oper und zwei bekannte Musicals (Beschreibungen siehe weiter unten)
  • WAS KOSTET DAS? – du kannst dir die Preiskategorie auf dem Anmeldezettel aussuchen; dazu kommt noch ein günstiger Buspreis oder der Bahngruppenpreis
  • AB WANN BIST DU FIX DABEI? – wenn du den/die Anmeldeabschnitt/e (unten angezeigt, liegen im Musiksaal auf) bei einer Musiklehrerin abgibst und bezahlt hast

Lust bekommen? Dann trau dich! Wir freuen uns auf dich!

Spannende Musiktheaterabende wünschen euch

Eure Musiklehrerinnen