Schach-Landesmeisterschaften 2018

Zum SECHSTENMAL IN FOLGE errang das BG Gmunden wieder mit einem aus Altersgründen völlig neuem Team den Landesmeistertitel:

Brett 1: Maxwald Franziska 3e   4 aus 7
Brett 2: Feichtinger Antonia 1a   4 aus 7
Brett 3: Stüger Anouk 2a            4,5 aus 7
Brett 4: Abermann Mia 2a           5,5 aus 7

Nach 7 Runden ohne Freispiel und ohne Wechselspielerin waren die Mädchen in der letzten Runde stehend K.o. und retteten sich mit einer erträglichen Niederlage knapp ins Ziel. Der Preis: Teilnahme an den Bundesmeisterschaften vom 3.- 6. Juni in Bad Gastein.
Und: Alle sind im nächsten Jahr weiter spielberechtigt.

BURSCHEN:
Der 6.Platz von ca. insgesamt 90 Teams bedeutet die Zweitbeste jemals von einem Burschenteam des BG Gmunden bei einer LM erreichte Platzierung!

Brett 1: Pohl Moritz 3a                   5,5 aus 7!!
Brett 2: Holzer Philipp 3b               3 aus 7
Brett 3: Pernkopf Maximilian 3b    4,5 aus 5!!
Brett 4: Kronberger Jakob 4a         3 aus 5

Wechselspieler: Kaiser Samuele 1e    1 aus 4

DANKE auch Hauer Jakob 6c für die umsichtige Betreuung dieses Burschenteams.

Da auch hier wie oben ersichtlich ein Großteil der Mannschaft nächstes Jahr weiter spielberechtigt ist, stehen auch hier die Chancen für ein ähnlich gutes Ergebnis im nächsten Jahr bestens.

Last not least: Danke unserem Elternverein.
Er übernimmt seit vielen Jahren die Fahrtkosten zu den diversen Meisterschaften. Ohne ihn wäre vieles für die Schule schlichtweg nicht finanzierbar!

Schach-Bezirksmeisterschaften 2018

Wie schon in den letzten Jahren dominierten unsere Schüler klar. Sechs Spiele – sechs Siege sprechen eine klare Sprache. Und da wird sich nach menschlichen Ermessen auch im nächsten Jahr nicht viel ändern.

1. BG/BRG GMUNDEN 1   6 Sp/12 Pu   20,5
2. VS LINDACH                     6 Sp/ 6 Pu    13,0
3. BEA Schloß Traunsee      6 Sp/  5 Pu    11,5
4. BG/BRG Gmunden 2        6 Sp/  1 Pu     3,0

BG /BRG Gmunden 1:
Brett 1 Pohl Moritz (3a)
Brett 2 Holzer Philipp (3b)
Brett 3 Berkovec Kaspar (2d)
Brett 4 Pernkopf Maximilian (3b)

BG/BRG Gmunden 2: Baumgartner Fabian (1f), Baderer Lars (2a), Kaiser Samuele (1e) (ab der 3. Runde), Faller Matthias (1b), Sturm Moritz (1b), Pernkopf Konstantin (1a)

MÄDCHENEINZELMEISTERSCHAFT

1. Felleitner Christina (Gast)  5 Pu
2. Schober Carla BEA            4 Pu
3. Poell Sandra BEA               4 Pu
4. Feichtinger Antonia (1a)  3 Pu
5. Maxwald Franziska (3e)   3 Pu
6. Abermann Mia (2a)          2 Pu
7. Stüger Anouk (2a)            0 Pu

Obwohl Antonia und Mia erst seit Schulbeginn trainieren und Anouk überhaupt erst seit Weihnachten den Schachkurs besucht, kämpften sie ambitioniert. Auf alle Fälle hat sich eine Mannschaft für die kommenden Landesmeisterschaften gefunden.

Safer Internet Workshops

„Cybermobbing“ und „Mein Bild im Internet“, Urheberrecht und Sexting – heutzutage brisante Themen, die in der Woche vor Ostern in allen 3. Klassen im Zuge eines doppelstündigen Safer Internet Workshops zum Thema gemacht wurden. Frau Prof. Hollweger und Herr Prof. Krejci stießen beim Großteil der Schülerinnen und Schüler auf großes Interesse, es entwickelten sich teils sehr wertvolle Gespräche.

Wir hoffen, dass wir eine gewisse Sensibilisierung und Achtsamkeit im Umgang mit neuen Medien erreicht haben.

Hörbuch „DAS KLEINE ICH-BIN-ICH“

Die 8.Klassler haben im WPG Medieninformatik nach langer, spannender und lustiger Arbeit das Hörbuch zum Kinderbuch „DAS KLEINE ICH BIN ICH“ von Mira Lobe fertig gestellt. Die SchülerInnen überraschten mit ihren Stimmenimitationen, denn auch die Hintergrundgeräusche wurden selbst „gesprochen“.
Die intensive Arbeit hat sich gelohnt, das Hörbuch ist herausragend geworden! Hört selbst die Ergebnisse von Sophie, Hannes und Julia (Jede/r hat mit demselben Quellmaterial ein ganz anders Ergebnis kreiirt).

Danke euch für die tolle und lustige Arbeit. Es hat wirklich Spaß gemacht mit euch ein so tolles Minf-Abschlussprojekt zu produzieren!

Der Jungbrunnen-Verlag hat uns die Erlaubnis gegeben die Ergebnisse bis Ende Mai online zu stellen. DANKE! Viel Spaß beim Anhören!

Hier noch Fotos von den Aufnahmen… Weiterlesen

Samuel und Stefan beim Biber Award

Am Donnerstag den 01.03. haben wir uns mit Frau Professor Colli auf den langen Weg zur Preisverleihung des Bibers der Informatik 2017 nach Klagenfurt gemacht.

Unsere Schule hatte im November letzten Jahres wieder einmal beim Biber teilgenommen, wo wir durch unsere volle Punktzahl und somit als österreichweiten ersten Platz in unserer Schulstufe zu dieser Veranstaltung eingeladen wurden. Nach fast 5 Stunden Zugfahrt waren wir froh, endlich die Uni erreicht zu haben. Wir wurden in einem Hörsaal der Alpen Adria Universität begrüßt. Nach einigen(!) Bergrüßungsreden und einer längeren „Guestspeech“ wurden uns und allen weiteren Teilnehmern, welche ebenfalls die volle Punktzahl erreicht hatten, die Urkunden überreicht. Danach folgte der am längsten ersehnte Programmpunkt des Tages: das Buffet. ;-) Nach dieser Stärkung haben wir noch einen Einblick in die Tiefen der Informatik im Zuge eines Workshops erhalten, den wir leider frühzeitig verlassen mussten, da wir sonst nicht vor Mitternacht heimgekommen wären. Alles in allem war es ein sehr informativer und lustiger aber auch anstrengender Tag.

Samuel Freitas Ribeiro und Stefan Schausberger (5B)

Heute ist Safer Internet Day

Der Safer Internet Day soll uns jedes Jahr auf einen verantwortungsbewussten Umgang mit dem Internet aufmerksam machen. Wir weisen auf die Jingles der 5.Klassen hin (siehe Teaser rechts oben in der Sidebar)

Heute zu einem ganz brisanten Thema: MEIN BILD GEHÖRT MIR!

CC0 Creative Commons (pixabay.com)

Im Handumdrehen sind bei einer Party oder im Urlaub am Strand im Bikini Fotos und Videos gemacht und diese werden ohne viel Nachzudenken in WhatsApp-Gruppen, auf Snapchat oder in Facebook veröffentlicht und geteilt. Das kann lustig sein aber auch peinlich und strafrechtlich problematisch. Wäre es nicht ratsam einmal mehr über eine Veröffentlichung nachzudenken und vor allem die betreffenden Personen vorher um Erlaubnis zu fragen? Ich denke nicht, dass der angetrunkene Freund mit der Bierflasche in der Hand oder das eigene Kind nackt in der Badewanne („mei so süß“) später einmal Freude daran haben.

Sei dir dessen bewusst, dass ein anschließendes Löschen des Fotos nicht mehr eine eventuell bereits existierende Kopie rückgängig macht. Scheinbar gelöschte Fotos können euch so später noch verfolgen! Und bedenke: Als abgebildete Person hast du einen gesetzlichen Schutz!

(Sheeplive, http://at.sheeplive.eu/)

Flying Hardware

Nicht schrecken beim Eintreten in den EDV-Saal2. Seit dieser Woche baumeln das Innen- und Außenleben eines Computers von der Decke. Die Schülerinnen und Schüler der beiden 5.Klassen haben im Zuge des Informatikunterrichts das Thema „Hardware“ einmal anders kennen gelernt und Prozessor, Netzteil, Graphikkarte, Festplatte, Arbeitsspeicher, Mainboard, Eingabegeräten wie einer Maus und Speichermedien wie einer CD, einem USB-Stick und der lieben alten Diskette ein neues Zuhause gegeben.

Diskette? Was ist denn das ;) Kein Wunder dass sie die Jugend von heute nicht mehr kennt, findet auf den 1,44MB nicht einmal ein MP3-File Platz.

Hat viel Spaß gemacht und das Ergebnis sieht super aus!
Hier gehts weiter zu den Fotos. Weiterlesen

Spitzen Ergebnisse beim Biber der Informatik

Stefan und Samuel

Endlich sind die Egebnisse online! Und was folgte war großer Jubel v.a. bei Stefan Schausberger und Samuel Freitas Ribeiro aus der 5Br. Sie haben als Team erreicht, was nur den wenigsten gelingt, sie haben alle der 15 teils sehr kniffligen Aufgaben richtig gelöst und die vollen 180 Punkte erreicht! Auf diese Leistung könnt ihr wirklich stolz sein.

Doch auch Benjamin Jaindl und Alexander Kaiser ebenfalls aus der 5Br und Marlene Amering und Gabriel Putz aus der 5A haben eine spitzen Leistung erbracht. Sie erreichten schulintern den 2. und 3.Platz.

Wir warten schon sehr gespannt auf die österreichische Platzierung, die Ergebnisse werden hoffentlich bald online gestellt. Die heurigen Aufgaben findet man auf dieser Seite.

Logisches Denken mit spannenden Aufgaben fördern, das Interesse an der Informatik spielerisch wecken, zum logischen und vernetzten Denken anregen und ganz nebenbei informatische Konzepte lernen: Das ist das Konzept des „Biber der Informatik“!

 

Erste Hilfe Kurse

Alle Schülerinnen und Schüler der 5. und 6. Klassen konnten heuer im Rahmen der Projekttage einen Erste Hilfe Kurs absolvieren. Einen herzlichen Dank an die vier Lehrbeauftragten des JRK und an Frau Petra Prenner für die gute Unterstützung und die abwechslungsreichen Kurse.

Meeresbiologisches Projekt der 6cr in Mali Losinj

TitelfotoSonntag, 28.5.2016, 20:00. Nach fast 14 Stunden Fahrt sind wir endlich in Mali Losinj angekommen. Wir wurden in die Zelte eingewiesen, die nun 5 Nächte unsere Unterkunft sein würden. Nachdem einige realisierten, dass sie niemals in diese Zelte passen werden kam gleich der nächste Schock. Wir hatten zwar am ganzen Campingplatz w-lan, doch keinen fließenden Strom. Dass wir nicht nur zum Urlaub machen auf der kroatischen Insel waren, machte uns der Kursleiter der Meeresschule sofort klar.

Weiterlesen

Biologievideos

Im Rahmen des Biologieunterrichtes haben die Schülerinnen und Schüler der 4d zu Schulschluss Videos zu einigen Themen des Jahres erstellt. Zwei der tollen Produkte sind hier zu sehen:

Projekttage: Information

projekttage_schriftDie Projekttage rücken immer näher und Fragen wie „Wo findet mein Kurs statt“, „Was muss ich mitnehmen“, „Kostet mein Kurs etwas?“ und „Mit wem besuche ich den Kurs?“ stehen nun sicher im Vordergrund.

  • Bitte unbedingt vor Montag noch in dieser INFOLISTE nachschaun, um Treffpunkt, Mitbringliste und Kosten zu erfahren.
  • Hier könnt ihr euch die KURSLISTEN ansehen.
  • Die Projektkurse dauern 4 Unterrichtseinheiten, außer es ist beim Projekt ein anderes Ende notiert oder kommuniziert worden.

>> beide Listen hängen auch im Gang zum Konferenzzimmer.

Projekttage 2016

projekttageIn der letzten Schulwoche finden auch dieses Jahr wieder am Montag, 4.Juli und Dienstag, 5.Juli in den ersten 4 Unterrichtseinheiten (Abweichungen je nach Projekt möglich) Projekttage statt.

PROJEKTANGEBOT

Hier gehts zur Projektübersicht. Diese findet ihr auch in der Aula und in euren Klassen!

ANMELDUNG

Bitte beachtet die Informationen zur Anmeldung.

Die Anmeldephase ist vorbei. Ihr werdet so bald es uns möglich ist erfahren, welchem Kurs ihr zugeteilt seid!
Kurzer Hinweis: Der Zeitpunkt der Anmeldung ist für die Reihung nicht relevant!

Alle aktuellen Informationen über die Projekttage findet ihr auf der Homepage der Schule rechts oben.

pwahl03pwahl04// edit: LIVE-Landkarte aller gewählten Projekte HIER! Ein Projekt-Experiment der GymGmunden-IT…

//edit 2: Update der Landkarte mit allen Anmeldungen! Einfach obigem Link folgen!

Wir sind Bundesmeister im Geräteturnen!

Mannschaft mit OÖ Schild3 Tage spannender Wettkampf, turnerisches Können auf hohem Niveau; starke Konkurrenz aus ganz Österreich – und zuletzt der ersehnte, erhoffte aber nicht wirklich erwartete Bundesmeistertitel – das waren die Schul olymics Bundesmeisterschaften im TURN10 2016 für das Team aus Gmunden!

Weiterlesen

Sensationelle Erfolge bei Lateinolympiade

TeamfotoAm 16. März 2016 fand heuer das „XXX. Certamen Olympicum Graeco-Latinum“ vulgo die 30. Olympiade für Latein und Griechisch in Linz statt. Als Thema wurde „Neulateinische Literatur“ ausgewählt.

Wie auch in den letzten Jahren nahmen mehrere Schüler der 7. und 8. Klassen des BG/BRG Gmunden an diesem anspruchsvollen Wettkampf teil. Die landesweite Ausscheidung konnte ein Schüler der 8B, Stefan Umgeher, mit einer brillianten Übersetzung und Fragen zum Thema „Brexit“ für sich entscheiden und den ersten Platz belegen.

Auch der dritte Platz ging an einen Schüler des BG/BRG Gmunden. Diesen konnte Alexander Schwendtner aus der 8A für sich verbuchen.
Wir freuen uns sehr über diese außergewöhnlichen Leistungen und gratulieren den beiden angehenden Maturanten auf das Herzlichste!
Der Gewinner der Lateinolympiade Stefan Umgeher erhielt durch seine tolle Leistung die Möglichkeit, an der Bundesolympiade in Latein im April teilzunehmen. Dafür wünscht das gesamte BG/BRG Gmunden alles Gute und hält ganz fest die Daumen!