Es grünt so grün…

Vor ein paar Wochen hat unser Schulwart wieder einmal was aus dem Ärmel gezaubert (danke Franz!). Für die dritten Klassen hat er drei dekorative und zweckmäßige Gemüsepyramiden aus Lärche gebastelt und für uns vor den Mehrzwecksaal gestellt. Die Schülerinnen und Schüler der 3E und 3A haben sie mit Erde befüllt  (viele Scheibtruhen voll mussten geschaufelt werden!) und dann ging es ans bepflanzen. Die 3E hat in ihre Pyramide Kartoffeln, die 3D Gemüse und die 3A  Kräuter gesetzt.  Nun wird immer fleißig gegossen, protokolliert, fotografiert und bald hoffentlich auch geerntet! Liebe Schülerinnen und Schüler bleibt fleißig damit wir viel Freude haben können mit unserer Ernte! (Möslinger)

Petrischalen und Antibiotika, Solarautos und E-Mobility – MINT-Camps in Bremen und Bochum

Im Winter habe ich mich, nach Empfehlung von Frau Professor Kapeller, bei drei MINT Camps in Deutschland angemeldet. Ich hätte es nicht erwartet, doch alle drei Bewerbungen wurden angenommen. Die ersten beiden fanden bereits Mitte März statt, im einen Camp ging es um Biologie und im anderen um Elektromobilität.

Biologie

Dieser Kurs fand in Bremen statt, deshalb war auch die Anreise teilweise kompliziert, doch nach wenigen Verzögerungen bin ich dann endlich nach 12 Stunden Zugfahrt angekommen. In Bremen ging es gleich los. Nach einer kurzen Einführung in die Welt der Bakterien ging es schon an das Praktische. Wir lernten das sterile Arbeiten kennen, das sich Anfangs als sehr schwierig erwies, doch mit ein wenig Übung klappte es schon ganz gut. Dabei ist vor allem ein schneller, präziser und geschickter Umgang mit den „Werkzeugen“ wichtig.

Weiterlesen

NAWI-Night – Es ist soweit!

Die NAWI- Night steht in den Startlöchern. Am Mi., 23. Mai Jahres von 18:00-22:00 ist es im BG/BRG Gmunden so weit. Euch erwartet eine große Spannweite an spektakulären Versuchen und Veranschaulichungen im Bereich der Naturwissenschaften (Biologie, Chemie, Physik).

Einlass: 17:30 Uhr
Beginn: Pünktlich 18:00 Uhr
Wir bitten um zeitgerechtes Erscheinen!

Abwechslung bringt die Chorklasse 2a und unsere Schulband „Cold March“. Für euer kulinarisches Wohl sorgen die 7. Klassen in Form eines Buffets, dessen Erlös dem Maturaball der heurigen 7. Klassen zugute kommt. Schon angemeldet? Wenn nicht, klickt hier auf http://www.gymgmunden.at/nawi oder kommt ins Sekretariat bis 16.05.2018! Seid schnell, die Teilnehmerzahl ist begrenzt.
Wir freuen uns auf euer Kommen und einen spannenden Forscherabend.

Euer NAWI- Team

Stammbaummalereien

Fast geschafft!!! Nach vielen Stunden des Zeichnens, Malens und Pinselwaschens ist es fast geschafft… eine letzte Rose wartet noch auf die Fertigstellung (danke Ramona!). Die Schülerinnen und Schüler des Biologie-WPGs der 7CR haben mit Eifer und Talent eine tolle Wandgestaltung im Vorraum der Naturwissenschaften „hingezaubert“ (danke an den Zauberer im Hintergrund – Professor Starlinger-Baumgartinger Bernd). So manche Extraschicht wurde dabei eingelegt (danke Clara und Jacki) und gelegentlich kamen manche eine Stunde nicht aus dem Putzkammerl (danke Steffi, Alex, Sophie, …). Jede und jeder packte an, wo es notwendig war – ob Zeichnen, Putzen oder Leitern schleppen (danke Francesca, Felix, Nicolas). Versüßt wurde die Arbeit mit gebrannten Mandeln und Kinderpunsch (danke Sophie, LiMa, Steffi). Trotz viel Arbeit und wenig Platz auf der Leiter herrschte immer beste Laune und Optimismus … „geh Frau Professa, des kriang ma scho…“ (danke Lilli und Clara). Viele Komplimente für die Stammbaummalereien an die 7CR von Seiten der Lehrerinnen und Lehrer möchte ich auch hier weitergeben!!! Ich persönlich möchte mich ganz herzlich bedanken bei euch für die tolle Arbeit!!!!….
(Möslinger)

„Leben heißt Veränderung“

… unter diesem Motto fand am 03.12.17 ein Tea Time Talk im WELIOS in Wels statt. Obwohl es ein Sonntag Nachmittag war, reiste ein Großteil der Wahlpflichtfachgruppe Biologie (7CR) gut gelaunt an und genoss dieses fachlich und organisatorisch interessante Format zum Thema „Evolution“ von Fr. Dr. Tebbich. Vielleicht sind solche Veranstaltungen auch für unsere Schule eine Möglichkeit?!? … (Möslinger)

„Wir kochen ein gesundes Mittagessen“

… unter diesem Motto verwandelte die 1A am Freitag 01.12.17 den Biologiesaal in eine Großküche mit Speisesaal. Auf dem Plan standen Salat und Bio-Dinkel-Spagetti (zur Verfügung gestellt von Familie Reisenberger – Biohof Gütl Adam … herzlichen Dank!) mit weißer Soße. Als Nachspeise wurden Obstsalat aus heimischen und fair gehandelten tropischen Früchten und ein kleiner Schokobär gereicht. Die Tutoren aus der 6A halfen fleißig mit und der Herr Direktor kostete, ob die Nudeln schon ‚al dente’ sind! Es hat uns allen viel Spaß gemacht und geschmeckt! (Möslinger/Danhel)

NAWI-Kulturfahrt

Nach München ins Deutsche Museum führte die gemeinsame Kulturfahrt der 6CR und 7CR, wo die Realisten für rund fünf Stunden in eine Welt eintauchen konnten, nach der sich jede Schülerin und jeder Schüler des Realgymnasiums sehnt. Der erhöhte Energiebedarf „musste“ in nahgelegenen Fastfood-Restaurants gedeckt werden, um die Aufenthaltsdauer im Museum zu maximieren. Während der Heimreise machte sich die Informationsflut im Verhalten „bemerkbar“: Einige legten die Taschenrechner beiseite und verwandelten den Reisebus in eine Karaokebar… Weiterlesen

BCI-Systeme … Was zum Geier?

18. Oktober 2017 – Bereits während der Mathestunde war die Vorfreude auf das bevorstehende von Prof. Wurm organisierte (die 6CR dankt) Event deutlich spürbar. Die spannenden Rechenübungen zur Parameterdarstellung von Geraden im R² konnten nur kurzzeitig für Ablenkung und Entspannung sorgen, denn gleich im Anschluss ging es nach Linz ins AEC (Ars Electronica Center), wo auf die Realisten ein würdiges Programm wartete… Weiterlesen

Kükenschlupf im Biologiesaal!

Letzte Woche war es soweit…

Die Hühnereier im Brutapparat, den uns Hr. Alexander Groder (Sozialpädagoge) zur Verfügung gestellt hatte waren ausgebrütet. Am Dienstag geschlüpft, konnten wir, die 1D am Mittwoch die Küken schon in Händen halten. Bereits am Beginn des Brütens durchleuchtete  Hr. Groder mit der 1D die Eier, um zu sehen, ob sich die Embryonen entwickeln…Nachdem jeder ein frischgeschlüpftes Küken halten und streicheln durfte wurden sie abgeholt und kommen nun bald zu einem Züchter…

Für ganz viele Bilder, zweites Video und weitere Infos bitte hier Weiterlesen

Färben mit Naturfarben

Im Rahmen des Biologie Unterrichtes haben wir mit Frau Professor Möslinger Selbstgenähte Kleider mit natürlichen Färbemittel gefärbt.

Dank der Mithilfe von Frau Professor Plasser und Frau Groiß wurden Kleider, Ponchos und Schals aus Baumwolle genäht. Nach anfänglichen Schwierigkeiten schafften es schlussendlich alle ihr Kleidungstücke fertig zu stellen. Frau Professor Möslinger wusch die Kleider zu Hause mit Soda und dann wurden sie über Nacht in Kaltbeize eingelegt.

Am Donnerstag durften wir sie dann endlich Weiterlesen

Uhu, Waldohreule und Habicht im Biologiesaal!

Am Mittwoch 22.3.17 konnten Die Schülerinnen und Schüler der 1A und 1D an einem Workshop und Vortrag über Eulen und Greifvögel teilnehmen. Alex Groder (Sozialpädagoge) lieferte interessante Einblicke in seine Arbeit von tiergestützter Therapie und das Aufziehen und Pflegen verschiedener Vögel. Den Höhepunkt stellte ein „pensionierter“ Zoo-Uhu und das Streicheln des Amerikanischen Habichts „Mia“ dar. Eine spannende Biologiestunde… Hier geht’s zu ganz vielen Fotos!

MOE

Weiterlesen

EXE 2017

Am 8. März 2017 fand die EXE (Experimentale) in der Internationalen Akademie in Traunkirchen statt. Auch unsere Schule war mit zwei Stationen (BIO- und PH-WPG) vertreten.

Beim Stand der Biologen konnte im Bereich der Bionik experimentiert werden.
Von Fallen fleischfressender Pflanzen über den Bernoulli-Effekt bis hin zum “Fischschleim“ gab es einiges zu entdecken.

Die „Atomis“ präsentierten Experimente zu den Themen Körperschwerpunkt, Druck, Wärme, Optik und Elektrizität. Besonders der Bandgenerator begeisterte die BesucherInnen.

Für musikalische Begleitung sorgte unsere neue Schulband „The Young Romans“. Der selbstgeschriebene EXE-Song kam bei den Besucher richtig gut an.

Insgesamt war es ein sehr interessanter Vormittag und so wie es scheint, muss sich Oberösterreich wohl eher keine Sorgen um den naturwissenschaftlichen Nachwuchs machen. ;-)

Weiterlesen

Fossiliensuch-Exkursion der 3d in Karbach

5Am Mittwoch dem 21.09.16 fuhren wir mit Prof. Wurm und Prof. Huyer mit dem Zug nach Traunkirchen. Von dort aus fuhren wir mit dem Wassertaxi über den See nach Karbach.

In Karbach angekommen, wanderten wir ca. 1,5 h zum Eisenbach. Während der Wanderung bestimmten wir manchmal Pflanzen. Nach einer langen Wanderung waren wir beim Eisenbach angekommen und machten eine Jausenpause. Weiterlesen

Meeresbiologisches Projekt der 6cr in Mali Losinj

TitelfotoSonntag, 28.5.2016, 20:00. Nach fast 14 Stunden Fahrt sind wir endlich in Mali Losinj angekommen. Wir wurden in die Zelte eingewiesen, die nun 5 Nächte unsere Unterkunft sein würden. Nachdem einige realisierten, dass sie niemals in diese Zelte passen werden kam gleich der nächste Schock. Wir hatten zwar am ganzen Campingplatz w-lan, doch keinen fließenden Strom. Dass wir nicht nur zum Urlaub machen auf der kroatischen Insel waren, machte uns der Kursleiter der Meeresschule sofort klar.

Weiterlesen

Biologievideos

Im Rahmen des Biologieunterrichtes haben die Schülerinnen und Schüler der 4d zu Schulschluss Videos zu einigen Themen des Jahres erstellt. Zwei der tollen Produkte sind hier zu sehen: