Heute ist Safer Internet Day

Der Safer Internet Day soll uns jedes Jahr auf einen verantwortungsbewussten Umgang mit dem Internet aufmerksam machen. Wir weisen auf die Jingles der 5.Klassen hin (siehe Teaser rechts oben in der Sidebar)

Heute zu einem ganz brisanten Thema: MEIN BILD GEHÖRT MIR!

CC0 Creative Commons (pixabay.com)

Im Handumdrehen sind bei einer Party oder im Urlaub am Strand im Bikini Fotos und Videos gemacht und diese werden ohne viel Nachzudenken in WhatsApp-Gruppen, auf Snapchat oder in Facebook veröffentlicht und geteilt. Das kann lustig sein aber auch peinlich und strafrechtlich problematisch. Wäre es nicht ratsam einmal mehr über eine Veröffentlichung nachzudenken und vor allem die betreffenden Personen vorher um Erlaubnis zu fragen? Ich denke nicht, dass der angetrunkene Freund mit der Bierflasche in der Hand oder das eigene Kind nackt in der Badewanne („mei so süß“) später einmal Freude daran haben.

Sei dir dessen bewusst, dass ein anschließendes Löschen des Fotos nicht mehr eine eventuell bereits existierende Kopie rückgängig macht. Scheinbar gelöschte Fotos können euch so später noch verfolgen! Und bedenke: Als abgebildete Person hast du einen gesetzlichen Schutz!

(Sheeplive, http://at.sheeplive.eu/)