2x Basketball-Gold für das BG/BRG Gmunden

Großer Tag für Gmundens Basketball-Nachwuchs. Beim Landesfinale des UNIQA BASKETBALL SCHULCUPS sicherten sich die Burschen und Mädchen des BG/BRG Gmunden beide Titel und somit die beiden Tickets für die 33. Bundesmeisterschaft in der Steiermark.

Gastgeber wird vom 24. – 27. April 2018 die Stadt Fürstenfeld sein. Hinter diesem großen Erfolg steht einmal mehr Mag. Walter Janisch, der in der Steyrer Stadthalle seine Titelsammlung um 2 weitere vergrößerte.
Im Finale der Burschen konnte die SMS Wels-Pernau lange mithalten. Im 4. Viertel dann aber die Entscheidung zu Gunsten der Gmundner, die das Finale als bessere Mannschaft letztendlich klar mit 40:32(18:14) gewannen. Platz 3 sicherte sich das BG/BRG Khevenhüller Linz mit einem 32:22 (18:12) Sieg gegen die NMS Vorchdorf im Kleinen Finale.
Das Mädchenfinale war nichts für schwache Nerven. 3 Viertel lang sahen die Gmundnerinnen wie die sicheren Siegerinnen aus, bevor das Spiel im letzten Spielabschnitt kippte und die Mädchen der SMS Steyr noch bis auf zwei Punkte herankamen. Doch die Aufholjagd der Steyrer Mädchen wurde nicht belohnt. Sie mussten sich dem BG/BRG Gmunden mit 21:23 (10:13) geschlagen geben. Mit einem 28:17 (11:10) Sieg im Kleinen Finale sicherte sich die SMS Wels gegen das BG/BRG Steyr Platz 3.