Die siebente Kugel lenkt der Teufel …

… aber die sechs vorherigen treffen immer ihr Ziel! So wird es dem glücklosen Jäger Max von seinem Bruder Caspar versprochen, der ihn aber damit in den Dunstkreis von Samiel (=Teufel) zieht und damit das Leben der jungen Braut Agathe gefährdet.

Wer jetzt noch rätselt: es handelt sich um C.M. von Webers weltberühmte Oper „Der Freischütz“, die alle 1.Klassen im Mehrzwecksaal in einer für die Schule adaptierten Fassung erleben konnten. Mitglieder des Ensembles „Kinderoper Papageno“ aus Wien gestalteten eine spannende Opernstunde mit viel Gesang, Theater, Kostümen, Kulissen, Requisiten, Ideen und vor allem Humor! SchülerInnen der 1a halfen ihnen mit viel Engagement, und auch die anderen Klassen waren in manchen Szenen als aktives Publikum gefordert.

Genau so kann Oper total interessant sein und auch noch viel Spaß machen!