Kommunikationskonzept

Grundsatz

Konflikte und Beschwerden werden da bearbeitet, wo sie auftreten.
Erst wenn auf dieser Ebene keine Lösung gefunden wird,
sind andere Ebenen miteinzubeziehen.

 

Grundregeln zur Gesprächsführung

  • Termin, Ort und Thema werden vorher vereinbart. Jeder Anlass braucht Zeit und Raum.
  • Gespräche „zwischen Tür und Angel“ ohne formale Initialisierung und unprotokolliert sind ungeeignet für ernste Themen und tiefgreifende Problemerörterungen.
  • Pünktlichkeit ist ein Gebot von Höflichkeit und Respekt, Verhinderung oder Verspätung werden rechtzeitig bekanntgegeben.
  • Lehrkräfte und Eltern werden in ihrer jeweiligen Arbeit ernst genommen und wertgeschätzt.
  • Akzeptanz und Respekt des Gegenübers in seinem Wesen, seiner Eigenart und seiner Kompetenz.
  • Sachliche Argumentation ohne Emotion und Vorurteile. Keine persönlichen Angriffe.
  • Für ein erfolgreiches Gespräch und einen konstruktiven Gesprächsverlauf ist eine Vorbereitung auf Seiten aller Beteiligten wünschenswert.
  • Ungleichgewicht der Anzahl der Gesprächspartner: Möchte einer der Beteiligten „Verstärkung“ zum Gespräche mitbringen (Personalvertretung, Fachkollege, Jurist, Psychologe, Schriftführer etc.), so ist dies den Gesprächspartnern vorher mitzuteilen.

 

Ziele des Gesprächs

  • Vereinbarungen treffen, die nach angemessener Zeit überprüft werden
  • Protokollierung der Ergebnisse
  • Unterstützung bei Bedarf durch Klassenteam, Beratungslehrkraft, Schulleitung

 

Kontaktaufnahme

Schule

  • Vereinbarung eines Termins im Sekretariat (07612 64381 / sekretariat@gymgmunden.at) mit dem Lehrer / der Lehrerin
  • noblame@gymgmunden.at
    Das ausgebildete Lehrerteam des No Blame Approach (NBA, s. Homepage unter Eltern – Mobbing – Hinschauen und Handeln) steht bei persönlichen Anliegen, Konflikten und Problemen für ein Beratungsgespräch und geeigneter Intervention zur Verfügung.

Elternverein:

  • elternverein@gymgmunden.at
    Allgemeine Kontaktadresse des Elternvereins – für Fragen, Anregungen und Anliegen
  • elternunterstuetzung@gymgmunden.at
    Kontaktadresse für Unterstützung durch die Elternvertreter/innen in Konfliktfällen, wenn z.B. der Erstkontakt gescheitert oder unglücklich verlaufen ist, Vorbehalte, Ressentiments oder Kontaktängste bestehen oder Problemfälle auftreten