Besuch der VOEST und des AEC der 4. Klassen

Am 13. März fuhren 2 Busse, gefüllt mit Schülerinnen und Schülern aus den 4.Klassen, nach Linz, um das Stahlwerk VOEST Alpine und das Ars Electronica Center zu besichtigen.   Am Vormittag bekamen wir einen kurzen Einblick in das AEC und durften anschließend im „Deep Space 8K“ unser unvorstellbar riesiges Universum durchreisen. Dort wurde uns sogar, als einer der Ersten, eine zukünftige Behandlungsmethode vorgestellt, mit der man regelrecht in den Körper mit all seinen Einzelheiten hineinsehen kann.

Nach der Mittagspause machten wir uns auf den Weg zur VOEST Alpine. Noch bevor die Führung überhaupt losging waren alle vollauf begeistert. Die an der Decke hängenden Kugeln beschäftigten uns so sehr, dass sie schon fast ein eigener Programmpunkt sein hätten müssen. Als Nächstes bekamen wir dann eine Führung durch die Stahlwelt, in der wir zuerst Schritt für Schritt erklärt bekamen wie der Werkstoff hergestellt wird. Bei der Werkstour konnten wir dann das gesamte Werk besichtigen und LIVE beim Abstich und beim Stopfen eines Hochofens zusehen: trotz der Entfernung und dem Schutzglas wurde uns ziemlich warm.  Nachdem wir fertig mit der Fahrt durch das Gelände waren, kehrten wir mit viel neuem Wissen nach Hause zurück. (Von: Pauline Nöhammer)

Das könnte Dich auch interessieren …