Unser Skikurs 2020 – Ein Großprojekt

Bei Kaiserwetter ging es am 19.1.2020 auf ins schöne Salzburger Land –  nach Wagrain, um mit knapp 140 Schülern und Schülerinnen der 3. Klassen und 18 (!) Begleitlehrern/innen die Pisten des riesigen Ski-Amadé-Gebietes unsicher zu machen.

Das Skifahren unter perfekten Bedingungen (pure Sonne, Neuschnee, blitzblauer Himmel, keine einzige Wolke,…) war die Krönung, doch auch den restlichen Tag abseits der Piste nutzten die Kids um gemeinsam Tischtennis zu spielen oder sich im Turnsaal bei Mannschaftsspielen oder beim Trampolin und Klettern auszutoben.
Viele kamen in den Genuss eines gemütlichen Abendspaziergangs durch den verschneiten Ort, eines amüsanten Spieleabends (ganz ohne Handy oder Konsolen sondern mit Brett-/und Kartenspielen wie anno dazumal) oder eines Besuchs im Schwimmbad.

Nach dem Abendessen wurden jeden Abend wichtige Themen rund ums Skifahren behandelt. Umwelt- und Pistenregeln, Lawinenkunde sowie 1. Hilfe sind beim Skisport von zentraler Bedeutung. Wen diese Themen besonders interessierten, konnte sein Wissen in einem „Spezialkurs für alpine Gefahren“ bei Prof. Gaar vertiefen und zum Beispiel erstmals mit Lawinensuchgeräten arbeiten.

Wessen Beine aber nach 6 Stunden Skifahren noch immer nicht müde waren, konnte sich heuer auf dem Eislaufplatz im Freien im Eishockey – sogar mit/gegen einige Begleitlehrer – probieren.
Ganz besonders waren 2 gesellige Abende, an denen „Volkstanzen“ und „Discotänze mit Marie Ahammer und Katharina Hütter (3F)“ angeboten wurden. Letzteres konnte für den ausgelassenen Abschlussabend und die farbenfrohe Disco mit DJ Prof. Daxner nur von Vorteil sein!

Alles in Allem war es eine traumhafte, sportliche und lustige Wintersportwoche – sowohl für die Schülerinnen und Schüler als auch für die Lehrerinnen und Lehrer!!

Danke für das Engagement, die gute Laune und die tatkräftige Unterstützung aller BegleitlehrerInnen, die diesen tollen Mega-Kurs überhaupt möglich gemacht haben!

 

b3c

gym-&wp-admin

Das könnte Dich auch interessieren …