Schulschachmeisterschaft 2016

schLMVorne weg: Aller guten Dinge sind vier! Die Mädchenmannschaft vom GymGmunden konnte die Landesmeisterschaft erneut gewinnen!
Am Mittwoch, 13. April 2016, machten sich wieder ein Burschen- und zwei Mädchenteams auf den Weg zum neuen Rathaus nach Linz. Mit dabei waren neben den Kids noch Schachprofessor Freh, und Lotte Stockhammer, die sich fürs Schach und gegen die organische Chemie entschied :D

Das Burschenteam erwischte einen hervorragenden Start in das Turnier und spielte vor der Mittagspause um die vorderen Plätze mit. Nach dem Mittagessen ging den Jungs die Luft aber etwas aus und am Ende war es der 17. Platz (mit Vorentschieden +-100 Mannschaften!) für Jakob und Lukas Hauer, Vinzenz Öhlinger, Maxi Pernkopf und Jakob Kronberger.
Für das zweite Mädchenteam (Ersatzgeschwächt nur Marie Schrattenecker und Melanie Neubacher) hieß es vor allem Erfahrung sammeln, aber dennoch war auch hier schon der eine oder andere nette Angriff dabei!
Beim ersten Mädchenteam lief alles nach Plan-wenngleich nicht von selbst! Angeführt von Christina Felleitner konnten die Mädels jede Runde für sich entscheiden und die Verfolgerinnen aus dem Mühlviertel und aus Hofkirchen stets auf Distanz von einem Punkt halten. Somit war nach drei Brettsiegen in der Schlussrunde bereits klar, dass der Titel in Gmunden bleibt. Nur die etwas über die allgemeine Freude verwirrte Johanna Bergthaler musste noch weiterspielen-und setzte dann den fulminanten Schlussstrich-Schachmatt!
Ausgezeichnet auch die Statistiken der Mädels (alle über 50%!)
Brett 1: Christina Felleitner (7/7)
Brett 2: Pauline Kapeller (5/6)
Brett 3: Anja Eder (3/5)
Brett 4: Johanna Bergthaler (6,5/7)
Wechselspielerin: Elena Anreiter (3/3)

b3c

gym-&wp-admin

Das könnte Dich auch interessieren …