Wir sind Bundesmeister im Geräteturnen!

Mannschaft mit OÖ Schild3 Tage spannender Wettkampf, turnerisches Können auf hohem Niveau; starke Konkurrenz aus ganz Österreich – und zuletzt der ersehnte, erhoffte aber nicht wirklich erwartete Bundesmeistertitel – das waren die Schul olymics Bundesmeisterschaften im TURN10 2016 für das Team aus Gmunden!

Vom 25. – 27.April fanden in Schärding die nur alle 2 Jahre stattfindenden Bundesmeisterschaften für Gerätturnen statt, mit dabei erstmals eine Mannschaft vom BG/BRG Gmunden. Ein Landesmeistertitel genügt hier nicht für die Qualifikation – nur die punktebeste Mannschaft der 3. und 4. Klassen ist zu diesem Bewerb eingeladen!

Nach der etwas mühsamen Anreise per Bahn stand sofort das Probetraining auf dem Programm. Erstmals konnten wir auf Tuchfühlung zu den Mannschaften gehen – für uns etwas ernüchternd, da in unserem Umlauf hauptsächlich die Vertreter aus Schulen mit sportlichem Schwerpunkt trainierten, deren Niveau doch sehr beachtlich war! Ein Antidopingvortrag und eine festliche Eröffnungsfeier mit musikalischen und sportlichen Darbietungen rundeten das Programm des ersten Tages ab!

Früh am Dienstagmorgen war unser Wettkampf angesetzt! Antreten mit FahneNach minimaler Einturnzeit absolvierten die Mädchen ihre Übungen an den Geräten. Durch die Einblendung der Zwischenergebnisse konnte man nach jedem Gerät die eigene Leistung am Stand  der anderen Mannschaften messen – und schon bald stand fest – wir könnten ganz vorne mitmischen!! Am spannendsten war sicherlich die letzte viertel Stunde, als unsere Punkte bereits feststanden – und wir auf die Wertung der Konkurrenz warten mussten.

Was für ein Jubel, als der Name unserer Schule zuletzt ganz oben auf der Anzeigetafel aufleuchtete!!!  Herzliche Gratulation den erfolgreichen Turnerinnen!

Siegerehrung HerzStadtführung, Schifffahrt am Inn… all das erlebten wir im Höhenflug, dem nicht einmal die für die Jahreszeit wahrhaft eisigen Temperaturen etwas anhaben konnten!

Luftsprung StadtparkEin besonderer Höhepunkt stand uns noch bevor: Zur feierlichen Schlusszeremonie erschien Österreichs beste Turnerin, Lisa Egger, als Überraschungsgast und überreichte die Medaillen an unsere Goldmädchen!

Medaillen mit Lisa EggerAlles in allem ein großartiges Erlebnis!!

Natürlich kommt so ein Ergebnis nicht aus heiterem Himmel!

Turnen auf höherem Niveau  mit durchschnittlich 35 – 40 Kindern pro Turnstunde ist für eine alleine gar nicht mehr machbar! Deshalb geht hier besonderer Dank an die Sportstudentinnen Heike Colli und Steffi Wallinger und an Bernd Colli (8A), ohne deren fachkundige Unterstützung, die sie noch dazu ehrenamtlich zur Verfügung stellen, der Turnbetrieb in dieser Form nicht machbar wäre!! DANKE!

Das könnte Dich auch interessieren …