Hochbetrieb im Turnsaal des BG/BRG Gmunden

Titelbild_Projekttage2 Tage – 10 Stunden – 6 Trainer – 30 Kinder

Die Projekttage unserer Schule nützten die Turnbegeisterten, um das Semester mit einem Turnfeuerwerk zu beenden. 2mal 4 Stunden am Vormittag und am Montag noch einmal 2 Stunden zusätzlich am Nachmittag wurde intensiv trainiert – weit über das Niveau einer Breitenturngruppe hinausgehend wurde der Fokus auf Übungen wie Überschlag mit sofortigem Salto vw. , Flick Flack und sogar Schraubensalto gelegt. Dies wurde einerseits erleichtert durch die Airtrackbahn (einer überdimensionale „Luftmatratze“), die uns vom TV Gmunden dankenswerterweise zur Verfügung gestellt wurde, andererseits durch die tatkräftige (und ehrenamtliche!) Unterstützung von Jan Überall, einem renommierten Kunstturntrainer aus Tirol.
Das schönste „Danke“ für einen Trainer ist immer noch die Turnbegeisterung der Turnmädchen, für die es auch bei 30°Badewetter sogar am Nachmittag nichts Schöneres gibt als weiter zu turnen…

COL

Das könnte Dich auch interessieren …