Meeresbiologie und Klimawandel, was soll ich damit anfangen?

Hast du dich schon einmal gefragt woher eigentlich der Tunfisch in deinen Makis kommt oder ob das Korallenriff das du in einigen Jahren sehen möchtest bis dahin überhaupt noch existiert?

Meeresbiologie und Klimawandel, schon tausendmal gehört aber noch nie wirklich viele Gedanken darüber gemacht. So steht zumindest der Großteil von uns, das Biologie WPG der 6. Klasse, zu diesem Thema. Doch sich Gedanken darüber zu machen wäre von größter Dringlichkeit, da auch wir zu der Veränderung der Meere beitragen bzw. die Folgen daraus ziehen.

Doch nicht allein wir sind daran schuld, sondern auch der Klimawandel. Denn er ist es, der die Meere erwärmt und somit viele verschiedene Tier- und Pflanzenarten bedroht. Kaum vorzustellen wäre beispielsweise das „Great Barrier Reef“ ohne seine Farbenpracht und die Artenvielfalt, die dort vorzufinden ist.

Deshalb appellieren wir an euch, informiert euch und helft mit, die Meere zu schützen!

Das könnte Dich auch interessieren …