Unser Biotop ist winterfit!

Bereits im September starteten wir, das Bio-WPG der 7.Klasse, mit einem Projekt für die Umwelt: Unser schuleigenes Biotop.

Nachdem ein großes Loch gegraben wurde, stellten wir eine Art „Kunststoffwanne“ hinein. Um ein echtes Biotop zu bauen, unterteilten wir es in verschiedene Zonen. Die Unterteilungen bestehen aus Betonsteinen, Kies und Erde, welche wir in schweißtreibender Arbeit gemeinsam von einem Anhänger luden und damit Stufen im Biotop bildeten. Am Ende füllten wir Wasser ein und machten uns Gedanken, welche Pflanzen wir später dort einsetzen werden.

In einem Biotop gibt es fünf Zonen, die sich durch ihre unterschiedliche Wassertiefe unterscheiden. Zum Beispiel hat die Tiefwasserzone mindestens 50 cm Wassertiefe, die Feuchtzone ca. 0-10 cm Tiefe. Deshalb kann man nur bestimmte Pflanzen in den jeweiligen Bereichen ansiedeln.

Am Dienstag, den 19.11.2019 bepflanzten wir schließlich unser eigenhändig erbautes Biotop. Wir pflanzten verschiedene Teichpflanzen, beispielsweise Wasserpest, Hornblatt und Tannenwedel in den neu angelegten Lebensraum ein, um es zu gestalten. Dazu setzten wir die Pflanzen in andere Töpfe um, befüllten diese mit Erde und Steinen, damit sie fest am Grund bleiben. Außerdem wickelten wir manche Pflanzen, die in Oberflächennähe angesiedelt wurden in Jutesackstücke ein, sodass sie gut geschützt durch den Winter kommen. Schlussendlich gruben wir die Teichpflanzen ein.

Nach gut getaner Team-Arbeit kann der Winter nun kommen! :)

Das könnte Dich auch interessieren …