Überfall! Heuer kein Ostern?

Schnell, brutal, gnadenlos – so beschreiben Augenzeugen das was sich gestern Abend ereignete. Die Tat erfolgt auf der Salzkammergutstraße B 145, als der Osterhase nach einem sehr erfolgreichen Arbeitstag Richtung Nest hoppelt. Plötzlich läuft ein in schwarz gekleideter Mann auf ihn zu, ergreift seinen Rucksack samt Eier und Schlüssel. Völlig geschockt ruft der Hase die Polizei. Trotz eines vorhandenen Personalausweises machen sich die Offiziere über ihn lustig und anstatt zu helfen, machen sie lieber Selfies. Als der Osterhase dann Nach Hause kommt, erblickt er ein leeres Nest. Lediglich ein Ei liegt noch am Küchentisch. Vor lauter Frust feuert es der Hase gegen das Fenster. Die Scherben zertrümmern und ein kleiner Zettel liegt am Boden. Dort steht in schwerleserlicher Schrift geschrieben:

Nie in meinem Leben hab´ ich eins gefunden
Rache üb´ ich nun im BG Gmunden

In einer heutigen Pressekonferenz befürchtet der Hase das Schlimmste: „Ostern – und somit auch die Schulferien stehen vor dem Abbruch. Wir müssen herausfinden, was der Täter mit meinen 200 Eiern anstrebt und was das BG Gmunden damit zu tun hat!“

Man munkelt, dass am Freitag, 31.März  weitere Hinweise bekannt gegeben werden!

Eure Schülervertretung

b3c

gym-&wp-admin

Das könnte Dich auch interessieren …