TheoPrax: Drohnen und Roboter übernehmen die Schule

Roboterwettkampf

Making Lap – 3D Drucker AI

Das Otelo TheoPrax Team organisierte mit der Firma “Otelo eGen” einen Testlauf ihres entwickelten Spiels, namens “Digital Playground”. Der Fokus dieses Spieles liegt auf der Digitalisierung für Jugendliche. In zwei Stunden standen die SchülerInnen der 6cr als Probanden zur Verfügung.

Alles begann um 8:30 Uhr, ein vollbepackter Transporter der Firma Otelo rückte an. Alle halfen zusammen und so hatten wir relativ zügig alle Tools aufgebaut. Dabei reichten die Gerätschaften über 3D Drucker, Virtual Reality Brillen, Roboter, künstliche Intelligenzen (Alexa und Co) bis zu Drohnen.

Dann war es soweit, die 6cr wartete schon gespannt in der Klasse. Sie wurde in fünf Gruppen geteilt. Jede Gruppe wurde einer Station zugewiesen und musste einen Teil zum Ganzen beitragen. Alle fünf Teilergebnisse führten dann zu einem großen, einem epischen Roboter-Wettkampf.

Die  Otelo TheoPrax Gruppe konnte währenddessen beobachten, wie sich die Spieler verhalten, ob es Unklarheiten bezüglich der Spielbeschreibung gibt, oder ob sonst irgendetwas nicht nach Plan läuft. Das Projekt erweckte auch im Lehrerkollegium Interesse, so testeten auch unser Herr Direktor, der Administrator und der Klassenvorstand der 6cr die einzelnen Gerätschaften des Spiels.

Nachdem die Probanden das Spiel zu Ende gespielt hatten, wurden sie wieder in den Regelunterricht entlassen und das Otelo TheoPrax Team konnte schon mit dem Abbau beginnen. Auch hier halfen wieder alle zusammen, sodass wir fast in Lichtgeschwindigkeit fertig waren. Danach wurde alles noch mal zusammengefasst und besprochen.

Meta, Noah, Richard, Maximilian, Florian

Generalversammlung des Elternvereins 2017

Am 9. November 2017 fand im Mehrzwecksaal der Schule die Generalversammlung des Elternvereins über das abgelaufene Schuljahr 2016/17 statt. Eine erfreulich große Anzahl an Eltern war der Einladung des Vorstandes gefolgt und nahm interessiert teil.

Buntes Programm

Die Chorklasse 2a unter der Führung von Frau Mag. Schwarz eröffnete die Versammlung und gab drei einstudierte Lieder zum Besten. Ein herzliches Dankeschön für die gelungene Darbietung!

Die Obfrau Mag. Dr. Ulrike Löberbauer begrüßte die Anwesenden und berichtete kurz über die Tätigkeiten und Ziele des Vereins.
Weiterlesen

Der letzte Tag im „Orbital“

09. November 2017, ein schwarzer Tag für die 6CR. Heute haben wir unser lieb gewonnenes „Orbital“ (Raum 077) offiziell verlassen. Damit beginnt jedoch eine neue naturwissenschaftliche Ära im Erdgeschoß!

Eine musikalische Reise nach…

Keine Stadt hätte sich für unser musikbegeistertes Grüppchen der 8.Klassen besser geeignet als die Kulturmetropole Wien. In drei kurzen Tagen machten wir zusammen mit Frau Professor Schwarz die Stadt unsicher, rasten (bei rot) von einem Programmpunkt zum nächsten, entlockten den Museumsführern ihr ganzes Wissen und lösten die eine oder andere Standing Ovation aus.

Unser vielfältiges Programm reichte vom eigenbrötlerischen Genie Schönberg bis hin zum durchtriebenen Psychoanalytiker Sigmund Freud, dessen Wohnung nun eine wahre Touristenattraktion ist. Auf dem Weg, von einem Stern zum nächsten (Walk of Fame), fand dann noch schnell eine Oper (Der Barbier von Sevilla) Platz und diverse Museen berühmter Komponisten (Beethoven, Mozart, Strauß, Schubert,…) durften natürlich auch nicht fehlen.

Da bei uns in Musik auf unterschiedliche Interessen eingegangen wird (was in einem toleranten Land wie Österreich ja fast selbstverständlich ist), war die Zweiteilung der Gruppe samstagabends schnell verkraftet. Während die eine Gruppe ein grandioses, durch und durch witziges Musical („I am from Austria“) genoss, wurde die andere Gruppe mit Musik auf höchstem Niveau von äußerst charmanten Musikern („Philharmonix“) beglückt.

Bevor es wieder ins kalte Salzkammergut zurückging, machten wir noch einen kurzen Abstecher in die Geschichte des österreichischen Pops im Wien Museum. Von Falco bis Wanda und den vielen Skandallokalen Wiens (z.B.Flex) – die Vielfalt der heimischen Austropopszene verblüffte uns!

Ein herzliches Dankeschön an unsere liebe Frau Professor Schwarz, die es durch ihr großes Engagement möglich gemacht hat, sowohl ihre als auch unsere letzte kleine Reise als Klasse so schön, spannend und unvergesslich zu gestalten!

Lisa Hufnagl, 8a

TURNEN – TURNEN – TURNEN und kein bisschen müde!

Um allen Turnbegeisterten unserer Schule die Möglichkeit zu geben, sich optimal auf die Stadtmeisterschaften am 11.11.2017 vorzubereiten, nutzten wir die freien Tage um Allerheiligen für intensive Trainingstage in Kooperation mit dem TV Gmunden. Von 1.11. bis 3.11. übten täglich bis zu 60(!) Schülerinnen und Schüler! Nun freuen wir uns auf die Meisterschaften, um unser Können zu präsentieren!!

Dank an Steffi und Heike und alle Nachwuchshelferinnen!!

Biber der Informatik

Wie jedes Jahr findet im November der Biber der Informatik statt!

  • In der Aula,
  • beim hinteren Supplierplan,
  • im ersten Stock und
  • im zweiten Stock

finden sich Abreiß-Zettelchen für alle, die mitmachen wollen! Einfach Zettelchen abreißen, mit nach Hause nehmen und dem Link unten folgen. Vor zwei Jahren kamen die Österreich-Sieger aus unserer Schule!

Hier eine Beispiel-Aufgabe für die 5. und 6. Klasse (von wettbewerb.biber.ocg.at > Probewettbewerb):

Viel Spaß beim Mitmachen! Hier geht’s weiter, sobald du einen Code-Zettel hast!

Lieber Herr Direktor Leitner

Sehr geehrter Herr Dr. Leitner,

das Kollegium des BG / BRG Gmunden begrüßt Sie als unseren neuen Direktor sehr herzlich und wünscht Ihnen für ihre Aufgabe alles erdenklich Gute. Auf gute Zusammenarbeit in den nächsten Jahren.

Ralph Barlian

Personalvertretung

Liebe Frau Direktorin Daucher

Wir, das Kollegium des BG/BRG Gmunden, wünschen ihnen Frau Direktorin Daucher, dir liebe Gisi, einen schönen Start als Direktorin am BG Ischl. Vielen herzlichen Dank für die Zusammenarbeit in den letzten beiden Jahren.

Ralph Barlian

Personalvertretung

PS: lass dir die Torte schmecken, wir hoffen sie bringt auch das nötige Glück.

Fuchs du hast – Rock

Erste Versuche mit einem Notensatzprogramm wagten die MedieninformatikerInnen der 8. Klasse mit einer freien Interpretation von „Fuchs du hast die Gans gestohlen“. Die teils sehr originellen und experimentellen Ergebnisse :-) gibt’s hier zum Anhören!

Brauchst du Mathe?

Seit 4 Wochen läuft wieder das Mathelabor.

Jeden Dienstag, 7. Einheit

…kann der (abwechselnd von Fr. Prof. Kapeller oder Hr. Prof. Starlinger-Baumgartinger betreute) Vektorraum von jedem (Unter- und Oberstufe, ohne Anmeldung) für mathematische Zwecke verwendet werden.

  • Gemeinsam Matheüben oder Mathelernen
  • Fragen an die/den Matheprofessor stellen und auf Antworten hoffen
  • GeoGebra / Excel / … bedienen üben
  • Auf die Schularbeit vorbereiten
  • Sich Beispiele geben lassen

Also: Feel free und komm vorbei. Wann immer du magst. Wann immer du Hilfe brauchst. Wann immer du Lust auf Mathe hast.

 

BCI-Systeme … Was zum Geier?

18. Oktober 2017 – Bereits während der Mathestunde war die Vorfreude auf das bevorstehende von Prof. Wurm organisierte (die 6CR dankt) Event deutlich spürbar. Die spannenden Rechenübungen zur Parameterdarstellung von Geraden im R² konnten nur kurzzeitig für Ablenkung und Entspannung sorgen, denn gleich im Anschluss ging es nach Linz ins AEC (Ars Electronica Center), wo auf die Realisten ein würdiges Programm wartete… Weiterlesen