Uhu, Waldohreule und Habicht im Biologiesaal!

Am Mittwoch 22.3.17 konnten Die Schülerinnen und Schüler der 1A und 1D an einem Workshop und Vortrag über Eulen und Greifvögel teilnehmen. Alex Groder (Sozialpädagoge) lieferte interessante Einblicke in seine Arbeit von tiergestützter Therapie und das Aufziehen und Pflegen verschiedener Vögel. Den Höhepunkt stellte ein „pensionierter“ Zoo-Uhu und das Streicheln des Amerikanischen Habichts „Mia“ dar. Eine spannende Biologiestunde… Hier geht’s zu ganz vielen Fotos!

MOE

Weiterlesen

Physik-Miniolympiade – gleich 2 Platzierungen unter den Top 10!

 

Die diesjährige Physik-Olympiade, bei der 4. KlässlerInnen aller Schulen aus ganz Oberösterreich an kniffligen Physikbeispielen ihr Wissen und Können unter Beweis stellen, fand vergangene Woche, am Donnerstag den 16. März in Linz in der voestalpine statt. Christina Fellleitner und Valentin Putz aus der 4a sowie Marianna Hemetsberger und David Gattol aus der 4d nahmen nicht nur erfolgreich daran teil, sondern belegten auch gleich den hervorragenden 5. (Christina Fellleitner) und 10. (David Gattol) Platz.
Weiterlesen

Nur 19 Hundertstel…

…fehlten dem Lokalmatador Jannis Föge auf den Sieg!

Bei herrlichem Sonnenschein und frühlingshaften Temperaturen wurden am 15. Februar 2017 am Feuerkogel die Bezirksmeisterschaften im Alpinen Skilauf ausgetragen.

Die weiche Piste und der schwierig gesetzte Lauf wurden vielen LäuferInnen zum Verhängnis und es gab viele Stürze und Ausfälle, aber zum Glück keine Verletzungen.

Nach einer Woche „Trainingscamp“ (Schulschikurs) in Wagrain waren vor allem unsere RennläuferInnen der 3. Klassen in Topform und eroberten … Weiterlesen

Eine Reise durch die Zeit

Wer behauptet, dass durch die Zeit zu reisen nicht möglich sei, irrt sich gewaltig. Es ist nämlich gar nicht lange her, da reiste die Musikgruppe der 7. Klassen gemeinsam mit Frau Professor Schwarz durch die Zeit. Es ging zurück ins Jahr 1756 – Wolfgang Amadeus Mozarts Geburtsjahr. Das Unmögliche wurde möglich gemacht: Wir konnten richtig in die damalige Zeit eintauchen und bestaunten das komische Gewand, das noble Geschirr und die makellose Handschrift von damals.
Ehe wir uns verschauten, reisten wir gemeinsam mit Mozart weiter durch die Zeit. Seine erste Komposition, sein erstes Konzert, seine Reisen durch Europa,… als Wunderkind hatte Mozart viel zu tun und wir versuchten ihm zu folgen. Weiterlesen

Wir sind eEducation Expert Schule!

Dank vieler Aktivitäten von uns allen, SchülerInnen und LehrerInnen, haben wir im österreichweiten eEducation-Netzwerk den Status einer Expert-Schule erreicht!

eEducation Austria wurde vor ca. einem 3/4 Jahr gegründet und fasst alle bisherigen eLearning-Programme wie eLSA und eCluster zusammen. Ziel ist die Dokumentation der eLearning-Aktivitäten von Schulen in Österreich: vor den Vorhang bringen, worauf wir stolz sein können! Weiterlesen

Europas gemeinsame Muttersprache Latein zeigt Präsenz

Das BG Gmunden nahm mit 6 Teilnehmer/Innen teil am 31. Fremdsprachenwettbewerb aus Latein in Linz.
Elisa Kendler (8A), Anna Holzinger (8B), Tabea Minichmayr (8B), Anna Forstner (7B), Christof Feischl (7B) vertraten unsere Schule in der Kategorie Kurzform Latein und Lucia Jungk (7B) in der Langform Latein bei der Latein-Olympiade in Linz am 16.März 2017. Unsere „Altphilolog/Inn/en“ schlugen sich tapfer im „Certamen Latinum Graecumque“ zum Thema „Jahrtausendworte (verba per aevum vigentia)“.
In einem den altbewährten antiken Sprachen- Latein und Griechisch- angemessenen feierlichen Rahmen absolvierten unsere Olympioniken die Landesolympiade im prunkvoll spiegelnden Redoutensaal in Linz und zeigten sich- gut vorbereitet durch Frau Prof. Mag. Anna Maria Lemmerer und Frau Prof. Mag. Eva Spiesberger – versiert und up to date in Europas gemeinsamer Muttersprache Latein.
Jahrtausende lang verwendet und gesprochen war Latein ein prägendes sprachliches Medium für Wissenschaft und Kultur und bleibt so auch eine unverzichtbare Basis gerade der gemeinsamen europäischen Identität (Latein 4EU). Bisher grundlegend für das Selbstverständnis gymnasialer Bildung- bleibt Latein an unserer Schule auch weiterhin ein Aspekt von Bildung, für den sich viele Schüler/Innen bewusst entscheiden.
Salvete! Ad multos annos!

…zu den Bildern

Weiterlesen

UMFRAGE: Welches Outfit gefällt dir besser?

Das Sieger- Outfit steht fest! Das rechte Outfit (dankenswerterweise von der Fa. Stögmüller zur Verfügung gestellt) hat euch eindeutig besser gefallen.
Doch was war eigentlich der Unterschied zwischen den beiden Stylings: Die Kleidung einer Schaufensterpuppe war Fairtrade und ökologisch nachhaltig produziert.  Es herrscht ja immer die Meinung, dass diese Öko-Kleidung total uncool ist, aber wie ihr nun selber seht, haben fast 80% genau dieses Outfit gewählt. Weiterlesen

¡Enhorabuena! Congratulations! Félicitations!

Kennst du viele Sprachen –
hast du viele Schlüssel
für ein Schloss.
(Voltaire)

Am 8.3.2017 nahmen 5 unserer SchülerInnen erfolgreich am Fremdsprachenwettbewerb in Linz teil.
Lena Mittendorfer (6b) – Spanisch – kam sogar ins Finale der drei Besten Oberösterreichs. Dort musste sie vor ca. 200 Personen ihren „Vater“, einen spanischen Muttersprachler, mit ihren Argumenten überzeugen. Wir gratulieren ihr zum hervorragenden 3. Platz!
Christoph Feischl (7b) – ebenso Spanisch – wurde mit einem Diskurs über Weltreligionen gleich dahinter ausgezeichneter Vierter. Weiterlesen

Kängurutest

Am Do., 16.3. findet der Kängurutest statt. Ca. 290 SchülerInnen haben sich dafür angemeldet und sollen sich nun nach der großen Pause in den unten angegebenen Räumen einfinden. Alles weitere wird, wie immer, am Beginn des Tests genau erklärt. Außer einem Stift zum Schreiben sind nur Geodreieck und Zirkel bei der Testung erlaubt.

Hier gehts zur Einteilung…

Jungredakteure werden belohnt!

Im Zuge des Lehrstoffes im Unterrichtsfach Deutsch verfassten wir, die Schüler der 4B, im Dezember vergangenen Jahres einige Artikel zu selbstausgewählten Themenschwerpunkten. Von hochbegabten Supergenies über rote Feuerwehrautos bis hin zu märchenhaften Hollywoodakteurinnen – alles war dabei. Die Artikel wurden zur Korrektur unserer Deutschlehrerin Frau Professor Westreicher abgegeben und von uns Schülern nochmals überarbeitet. Da ihr die Berichte so gut gefielen, hielt sie es für eine gute Idee, sie an die Redaktion des Schulmagazins Topic zu senden. Während wir auf der Wienwoche waren, wurde Frau Professor Westreicher ein übergroßes Paket zugestellt. Erst als wir es nach unserer Rückkehr gemeinsam öffneten, stellten wir fest, dass wir für jeden der eingereichten Artikel ein Buch erhalten hatten.

Fritzi, Lisa, Laura

MC – März ’17

Februarrunde:
Marlene Moser (4D) und Christof Feischl (7B) holen sich die vom Elternverein gesponserten Gutscheine. Mehr hier.

Aufgaben der Märzrunde findest du hier.

EXE 2017

Am 8. März 2017 fand die EXE (Experimentale) in der Internationalen Akademie in Traunkirchen statt. Auch unsere Schule war mit zwei Stationen (BIO- und PH-WPG) vertreten.

Beim Stand der Biologen konnte im Bereich der Bionik experimentiert werden.
Von Fallen fleischfressender Pflanzen über den Bernoulli-Effekt bis hin zum “Fischschleim“ gab es einiges zu entdecken.

Die „Atomis“ präsentierten Experimente zu den Themen Körperschwerpunkt, Druck, Wärme, Optik und Elektrizität. Besonders der Bandgenerator begeisterte die BesucherInnen.

Für musikalische Begleitung sorgte unsere neue Schulband „The Young Romans“. Der selbstgeschriebene EXE-Song kam bei den Besucher richtig gut an.

Insgesamt war es ein sehr interessanter Vormittag und so wie es scheint, muss sich Oberösterreich wohl eher keine Sorgen um den naturwissenschaftlichen Nachwuchs machen. ;-)

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Weiterlesen

Neue UnternehmerInnen an unserer Schule!

Die ganze Oberstufe lang hat uns der Unternehmerführerschein begleitet, am Samstag, den 4.  März 2017 war es dann endlich soweit für die finale Abschlussprüfung des Modul UP. Nachdem die Module A, B und C via Computerprüfung absolviert wurden, stellte die diesjährige 80 minütige Prüfung mit Vorbereitungszeit und kommissioneller Prüfung eine besondere Herausforderung dar. Nach einigen Stunden voller Spannung, die vor allem während dem Warten auf die Prüfung unerträglich war, konnten wir allerdings gegen Mittag erleichtert aufatmen: Die ganze Gruppe hat es geschafft und darf sich nun UnternehmerIn nennen! Dies wurde dann auch noch bei einem gemeinsamen Mittagessen mit den Prüfern gefeiert. Wir bedanken uns bei Herrn Professor Füreder, der viele Freitagnachmittage und Samstagvormittage für unsere optimale Vorbereitung geopfert hat!

Edda Ley, 8A