Erster Preis beim zeitimpuls Wettbewerb

Im Zuge des WPG-Medieninformatik der 7. Klasse hat Julia Nöhammer einen Kurzfilm erstellt. Kreative Ideen, viel Vorbereitung und jede Menge Arbeit steckten dahinter. Schlussendlich hat sie ihren Kurzfilm beim zeitimpuls Wettbewerb eingereicht. Am Donnerstag den 22.06.2017 war es dann soweit. Julia fuhr mit ihrer Fangemeinde nach Wien ins MetroKinoKulturHaus zur Preisverleihung des zeitimpuls shortfilm Festivals. Sie gewann mit ihrem Kurzfilm „Augenhöhe“ den ersten Preis in der Kategorie „Erwachsene“.

Den tollen Film kann man hier ansehen. :-)

Wir gratulieren herzlich und sind stolz auf unsere Schülerin!

Update: Den Bericht von Julia und viele, viele weitere Fotos gibt’s hier zu sehen!

Handball Schulmeisterschaft

Der krönende Abschluss des diesjährigen Handballtrainings der ersten und zweiten Klassen fand heuer erstmals in Form einer internen Handball-Schulmeisterschaft statt. Vergangenen Freitag (23.06.2017) kämpften drei hochmotivierte Teams mit vollem Einsatz um den heißbegehrten Titel des „Handball-Schulmeisters“.

Excellente Technik, solides Verteidigungsspiel und vor allem Kampfgeist und Teamplay legten den Grundstein für den verdienten Turniersieg der Mannschaft „JEFF´S“ mit Johannes Buchschachermair, Frederik Kreuter, Felix Winterbacher(alle 1c), Dominik Schachinger (1b) und Laurenz Stockhamer (2d).

Aus diesem Team wurden auch Felix Winterbacher mit 10 Treffern zum Torschützenkönig und Dominik Schachinger zum MVP gekürt.

Der Traum vom Meistertitel für Team„BLCKSQD“ mit Laurence Krischke, Rafael Kohlweg, Mario Steinmaurer, Noah Pesendorfer (alle 2c) und Matthias Pierer (2a) endete leider schon nach dem zweiten Spiel, als sich Noah nach einem harten Zweikampf bei einer unsanften Landung am Ellbogen verletzte und nicht mehr weiterspielen konnte. Ersatzgeschwächt kämpften die Jungs tapfer weiter und vor allem Laurence Krischke glänzte sowohl als Keeper mit tollen Paraden, als auch als brandgefählicher Angriffsspieler mit insgesamt 5 Treffern. Zwei Siege gegen das Team „Hermine“ sicherten letzendlich den zweiten Platz.

In einem packenden Eröffnungsspiel mit insgesamt 12 Toren (6:6) gegen den späteren Turniersieger Jeff´s, zeigten die Spieler von Team „Hermine“ mit Moritz Waidacher, Moritz Gruber, Paul Fürtbauer, Lukas Feichtinger und Gregor Groiß (alle 2e), was sie eigentlich drauf hätten. Doch dann war plötzlich der sprichwörtliche Wurm drinnen und Treffer, die wegen Übertritt nicht gegeben wurden, zahlreiche Stangenschüsse und in Folge eigensinniges Spiel und zu wenig Teamplay, kennzeichneten die weiteren Partien. Trotz 5 sehenswerter Tore von Lukas und 4 unhaltbaren Treffern von Moritz reichte es schlussendlich nur für den dritten Rang.

Übersicht über die einzelnen Spielergebnisse und Torschützen:

Alle Spiele zeichneten sich durch beeindruckendes Spielniveau, wunderschöne Spielzüge, sehenswerte Tore, Fairplay und vor allem bedingungslosen Kampfgeist aus!

Gut gemacht Burschen! Bin stolz auf euch!!

Felix Prillinger (Coach)

Hier gehts zu weiteren Fotos … Weiterlesen

Zur Erinnerung: Laufwunder 2017

Am Mittwoch, den 31. Mai 2017,  ist es wieder soweit. Unsere Schule nimmt zum fünften Mal am Laufwunder der youngcaritas OÖ teil.

Heuer unterstützen wir die Schulausbildung von Waisenkindern in der Demokratischen Republik Kongo.

Dazu ist wichtig: über das Wochenende noch Sponsoren suchen,  die Sponsorenlisten vor dem Lauftag (Montag oder Dienstag) bei den Religionslehrer/innen abgeben und alle Energie für den Lauftag am Mittwoch aufsparen!

Viel Spaß allen Schülerinnen und Schülern und herzlichen Dank an alle Unterstützer und Sponsoren!

Das RELI-Team der Schule

Mathematik zum Angreifen

Der Elternverein freut sich, den Schülerinnen und Schülern einen geometrischen Modellsatz mit Oberflächennetzen zur Verfügung stellen zu können.

Mit diesem Hilfsmittel ist leichter und anschaulicher möglich, konkrete Vorstellungen von geometrischen Körpern und deren Oberflächen-Netzen zu erwerben.
Die Volumenbeziehungen zwischen den einzelnen Füllkörpern lassen sich leichter erkennen, und es wird gelernt, die Abwicklung und die Größenbeziehungen der
Netze zu unterscheiden. Sämtliche Berechnungsformeln lassen sich auf diese Weise näher untersuchen.

Der Elternverein wünscht viel Freude mit diesen anschaulichen Materialien im Mathematik-Unterricht!

Veröffentlicht unter Eltern

Neue Schülermikroskope für den Biologie-Unterricht

Auf Initiative von Mag. Eva Möslinger hat der Elternverein als Ergänzung für den naturwissenschaftlichen Bereich zwei hochwertige, leistungsstarke Schülermikroskope gekauft.

Mit den Geräten können nun noch mehr Objekte, deren Größe unterhalb des Auflösungsvermögens des menschlichen Auges liegt, sowie deren Struktur besser betrachtet und erforscht werden.

 

Veröffentlicht unter Eltern

Neue Orff-Instrumente für Musikerziehung

Die Schülerinnen und Schüler freuen sich über die neuen Orff-Instrumente, die der Elternverein finanziert hat.
Sie vermitteln praktische Kompetenzen in der Musikerziehung und helfen dabei, das Erarbeiten von verschiedensten Aspekten der Musiktheorie sehr anschaulich und einfach zu gestalten.
Die beliebten bunten Boomwhackers erklingen bereits im Musiksaal, und die Bassklangbausteine mit neuen Schlägeln machen auch viel Spaß.

Wir sind eEducation Expert Schule!

Dank vieler Aktivitäten von uns allen, SchülerInnen und LehrerInnen, haben wir im österreichweiten eEducation-Netzwerk den Status einer Expert-Schule erreicht!

eEducation Austria wurde vor ca. einem 3/4 Jahr gegründet und fasst alle bisherigen eLearning-Programme wie eLSA und eCluster zusammen. Ziel ist die Dokumentation der eLearning-Aktivitäten von Schulen in Österreich: vor den Vorhang bringen, worauf wir stolz sein können! Weiterlesen

Tagesbetreuung

Am Bundesgymnasium und Bundesrealgymnasium Gmunden wird seit Jahren eine Tagessbetreuung angeboten, die es den Schülern ermöglicht, von Montag bis Donnerstag nach Unterrichtsschluss gemeinsam mit ihren Mitschülern Aufgaben zu erledigen, zu lernen und zu spielen. Lehrer betreuen die Kinder, helfen bei der Erstellung der Hausübungen und unterstützen in den Fächern Deutsch, Englisch und Mathematik.

Betreuungsablauf

Die Schüler bleiben nach Beendigung des Unterrichts in der Schule, wo sie unter Aufsicht und Hilfestellung von Lehrern ihre Aufgaben erledigen und ein Freizeitangebot in Anspruch nehmen können.
In den Gegenständen Deutsch, Englisch und Mathematik werden nach Bedarf fachbezogene Übungsstunden gehalten. Die Nachmittagsbetreuung beginnt nach Unterrichtsschluss und endet spätestens um 16:10 Uhr, im Einzelnen richtet sich das Ende nach der Heimfahrtmöglichkeit. Die individuelle Lern- und die gegenstandsbezogene Übungszeit  erstreckt sich von 14.25 Uhr bis 16.10 Uhr. Die übrige Zeit ist der sicherlich notwendigen Freizeit gewidmet, in der die Schüler die Möglichkeit haben, das Freizeitangebot der Schule (Sport, Spiele, Bücherei, Schach, Mathelabor etc.) in Anspruch zu nehmen.

Gruppenbildung und Anmeldung

Eine Betreuungsgruppe kann eröffnet werden, wenn sich mindestens 10 Schüler aus einem Jahrgang für mindestens 3 Tage pro Woche anmelden. Aus organisatorischen Gründen ist eine Eintragung bis spätestens Anfang Juni notwendig, die verbindliche Anmeldung erfolgt am Beginn des Schuljahres und gilt für das gesamte Jahr. Abmeldungen sind am Ende des ersten Semesters in Ausnahmefällen möglich.

Kosten

Der Betreuungsbeitrag, der vom Landesschulrat eingehoben wird, beträgt bei voller Inanspruchnahme der Nachmittagsbetreuung und ohne Ermäßigung monatlich 88,00 Euro (5 Tage). Die Ermäßigung wird für jeden Schüler vom Landesschulrat je nach Fall berechnet. Außerdem reduziert sich der Beitrag, wenn eine Betreuung nicht an allen 5 Tagen in Anspruch genommen wird folgendermaßen:
26,40 EUR/Monat für 1 Tag,
35,20 EUR/Monat für 2 Tage,
52,80 EUR/Monat für 3 Tage und
70,40 EUR/Monat für 4 Tage.

Die Möglichkeit, ein warmes Essen einzunehmen, ist durch das Schulbuffet neu geschaffen worden (Das Essen wird von der Küche der Energie AG geliefert). Das Essen kostet pro Menü 4,90 EUR.

 

Das Angebot der Nachmittagsbetreuung an unserer Schule ist nicht nur für Schüler gedacht, deren Eltern berufstätig sind, sondern für all jene, die gerne in der Gemeinschaft ihre Aufgaben erledigen, lernen und spielen wollen. Weiters können die angebotenen Übungsstunden eine gute Hilfe sein, um Lernschwächen auszugleichen und Versäumtes nachzuholen.
Nähere Informationen können jederzeit in der Direktion oder im Sekretariat eingeholt werden.

 

Organisationsplan Tagesbetreuung

BG/BRG GMUNDEN

 

BMP … Betreute Mittagspause: Möglichkeit zu Essen, Erholung, Entspannung

BSP … Bewegung und Sport: Indoor und Outdoor

ILZ … Individuelle Lernzeit: Hausübung und individuelles Üben

GLZ / ILZ … Gegenstandsbezogene Lernzeit / Individuelle Lernzeit: Verhältnis zwischen gegenstandsbezogener und individueller Lernzeit je nach Bedarf der an diesem Tag anwesenden Schüler/innen und der bevorstehenden Schularbeiten, Tests u.s.w.  

 

  Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag
12:35 – 13:25 BMP BMP BMP BMP
13:30 – 14:20 BSP BSP BSP BSP
14:25 – 15:15 ILZ ILZ ILZ ILZ
15:20 – 16:10 GLZ / ILZ GLZ / ILZ GLZ / ILZ GLZ / ILZ

                   

Stundentafel Tagesbetreuung

BMP    4 Std./Wo.
BSP    4 Std./Wo.
ILZ       6 Std./Wo.
GLZ     2 Std./Wo.

 

Stand Schuljahr 2017 / 2018  BAR

Veröffentlicht unter Eltern

Click&Check Workshops für 3.Klassen

clickcheck_logo_webDer sinnvolle und vor allem verantwortungsvolle Umgang mit Neuen Medien und die Gefahren die damit einhergehen können, gehören thematisiert und das früh genug.

Das Landeskriminalamt OÖ bietet im Rahmen der click&check-Initiative Workshops für Schulklassen an, an denen unsere 3.Klassen im Laufe der nächsten 3 Wochen teilnehmen werden.
In zwei Modulen werden „Gewalt“ und „Neue Medien“ thematisiert und mit den Schülerinnen und Schülern gemeinsam erarbeitet. Dabei stehen Themen wie Happy Slapping, Gewaltspiele und -filme, Cybermobbing, Chatrooms, Soziale Netzwerke und die damit verbundenen Gefahren im Vordergrund.

„Die SchülerInnen sollen die Situation aus der Sicht des Opfers kennenlernen und Themen wie Zivilcourage, gewaltfreie Konfliktlösung, den verantwortungsvollen Umgang mit neuen Medien und etc. in der Gruppe erarbeiten und präsentieren. Die Projektziele werden durch verschiedene interaktive Übungen erreicht und gefestigt.“ (http://www.clickundcheck.at)

Neuer Schulfolder

Unsere Schule hat seit Freitag einen neuen Schulfolder!

Danke an die 6 Schülerinnen und Schüler der 6.Klassen, die in den letzten Wochen im WPG Medieninformatik engagiert und voller Begeisterung an der Erstellung des Folders gearbeitet haben. Schlussendlich wurde der Entwurf von Julia Nöhammer (6cr) ausgewählt.
Weitere Informationen: minf.gymgmunden.at

Neu in der Schulbibliothek für Krimifans

 

 

  • Dutzler Herbert: Letzter Applaus (Provinzkrimi, Altaussee)
  • Jean-Luc Bannelac: Bretonischer Stolz (Krimi, Bretagne)
  • Donna Leon: Tod zwischen den Zeilen (Krimi, Venedig)