Wir sind Meistersinger!

MEISTERSINGERSCHULE 2019 – BG BRG Gmunden

In Oberösterreich wird wie in 4 anderen Bundesländern ein Gütesiegel für chorische Jugendarbeit in Schulen vergeben, das Meistersingergütesiegel. Die im Schuljahr 2016/17 gestartete Initiative wächst von Jahr zu Jahr. Waren es im ersten Jahr noch 49 Schulen, so wurden am 13.2.2020 im Steinernen Saal des Linzer Landhauses die Auszeichnungen an 30 Volks-, 30 Neue (Musik)Mittel-, 3 berufbildende höhere und 15 allgemeinbildende höhere Schulen vergeben.

Beim Gütesiegel „[…] handelt es sich […] um ein sichtbares Zeichen für funktionierende und hochwertige Zusammenarbeit von singenden SchülerInnen mit ihren ChorleiterInnen UND dem Umfeld (wie z.B. Direktion, Administration und Stundenplan, Zusammenarbeit mit Kolleginnen und Kollegen, Elternverein und Partnern außerhalb der Schule, Teilnahme am öffentlichen Leben innerhalb und außerhalb der Schule).“ (URL1) Die Kritierien für den Erhalt des Gütesiegels sehen nämlich nicht nur die Konzentration auf chorisches Singen, sondern auch die Integration der Chorstunden in den Stundenplan, Fortbildungen für SchülerInnen wie LehrerInnen, sowie per Aufnahme dokumentierte Auftritte unserer Chöre vor.

Die Unterstützung des Projekts wurde in der Anwesenheit des Bildungsdirektors für OÖ, Dr. Albert Klampfer, den Präsidenten der Chorverbände OÖ und Österreich, MMag.Harald Wurmsdobler und DDr.Karl-Gerhard Straßl, MAS, sowie dem Landeshauptmann Oberösterreichs Mag.Thomas Stelzer sichtbar.

DDr.Straßl erwähnte in seiner Rede die jüngere Geschichte einer englischen Grundschule, um die Kraft des Singens hervorzustreichen: Nachdem bei einer Kompetenztestung in den Bereichen Lesen-Schreiben-Rechnen jene Schule nur unter den letzten 10% der englischen Grundschulen gelegen war, erhielt sie durch den Impuls eines neuen Direktors einen ungeheuren Aufschwung. Nur 7 Jahre später, bei der nächsten Testung, lag die Schule landesweit in den ersten 10% in genannten Bereichen. Dies wurde nur durch die Veränderung der Anzahl der Musikwochenstunden erreicht: zuvor 2, danach 6 Stunden pro Woche. Ansonsten änderte sich nichts!

Was DDr.Straßl erwähnte, wird durch zahlreiche, seit Jahren bekannte Studien untermauert: Singen ist ein Grundbedürfnis des Menschen, Singen ist gelebte Gesundheitsvorsorge, Singen ist einfach toll!

An dieser Stelle möchten wir vom MusiklehrerInnenteam einen großen Dank an unseren Schulleiter Prof.Mag.Leitner und an unser Kollegium richten. Dir.Leitner unterstützt die Musikabteilung unserer Schule mit Kräften, unsere Kolleginnen und Kollegen unterstützen uns bei Projekten, u.a. durch ihre aktive (z.B. Mitwirkung bei Musiktheaterproduktionen, etc.) und/oder passive Teilnahme (z.B. Aufsichten, Supplierungen an Probe- und Projekttagen, etc.). Herzlichen Dank!

Am BG BRG Gmunden wird auch weiterhin gesungen werden: Mit unseren MeistersängerInnen!

 

Quellen:

URL1: OÖ Meistersingerschule, http://www.ooe-meistersingerschule.at/index.php/informationen, letzter Zugriff: 14.2.2020

 

 

 

Das könnte Dich auch interessieren …