Home is where the heart is – Tune in and listen!

Jugendlicher mit Radio-GerätSommer, Sonne, Spaß – die Ferien stehen vor der Tür. Und was gibt es Schöneres, als ein erstes entspanntes Ferienwochenende zu genießen und dabei Musik und Radio zu hören? Ein kleiner Tipp dazu: Am Sonntag, den 8. Juli, läuft von 13 bis 14 Uhr auf den Frequenzen des Freien Radios Salzkammergut (107.3 MHz) eine Sendung des diesjährigen Wahlpflichtfaches Englisch unter der Leitung von Prof.in Daniela Feichtinger zum Thema Heimat – natürlich in englischer Sprache. Nikolina Batarilovic, Tobias Kramer, Rosalie Laubichler, Simone Redl, Theresa Scheck, Sophie Socher, Katharina Strauss und Selina Wögerbauer (6AB) setzen sich mit dem Begriff Heimat auseinander. In Interviews mit unserer Englisch-Assistentin Julia Richards, der ehemaligen BG-Schülerin Flora Schuller und Toby Kramer (6A) erfahrt ihr mehr darüber, was es heißt, die Heimat auch einmal zu verlassen und über den eigenen Tellerrand hinauszuschauen. Für alle, die sich schon auf das Reisen und Erkunden neuer Länder einstellen wollen und sehen möchten, wie sich der Blick auf die eigene Heimat dabei ändert, heißt es daher: Tune in on Sunday, at 1 p.m., and enjoy a fun radio show with the team of this year’s elective English class!
(Wiederholung der Sendung am Donnerstag, 12. Juli, 13-14 Uhr, FRS)

Und für alle, die nicht live dabei sein können, oder auch zum Nachhören:

wellenform der sendung

==*== Breaking News ==*==

Heute ist die Nachricht von o.Univ.-Prof. Dr. Dr.h.c. Hanspeter Mössenböck (Head of the Institute for System Software, JKU) eingetroffen, dass wir ab Herbst einen Teilzeit-Informatik-Studenten in unseren Reihen haben: Felix Kainz, Schüler der 6. Klasse Realgymnasium, nimmt ab kommendem Schuljahr am „HeadStart@Informatics“ der Johannes Kepler Universität in Linz teil und hört als außerordentlicher Student ab dem 3. Oktober die Lehrveranstaltung „Digitale Schaltungen„. Wir sind auf spannende Infos gespannt! Herzliche Gratulation, speziell aus dem WPG Informatik!

MC – Juni ’18

Vanessa Treml (6CR) löst die Bonusaufgabe, bezwingt somit den Mathemator und wird mit einem vom Elternverein gesponserten Preis belohnt. Die US- und OS-Aufgaben der Mai-Runde bleiben ungelöst. Mehr dazu hier.

Bereit für die letze MC-Runde vor der Sommerpause? Ja? Die Aufgaben warten wie immer hier auf dich.

 

Live aus der Sportwoche…

Die sportbegeisterten 5. Klassen samt 5-köpfigem Lehrerteam trotzen dem eher frischen Wetter in Kärnten – ganz nach dem Motto: „Kalt ist kein Empfinden sondern eine Einstellungssache! Sommer ist, wo wir sind!“
Mit Tennis, Beachvolleyball, Mountainbiken, Windsurfen, Segeln, Stand-Up-Paddling und Kajaken wurde an den ersten 2 Tagen schon einiges ausprobiert und zum Glück blieb der große Regen aus! Für die motivierten Schüler/Schülerinnen zeigte sich sogar die Sonne ☀
Also: immer schön an der Einstellung arbeiten 😉
Weitere News & Fotos folgen!

6CR – Meeresbiologische Woche

Unsere Reise fing mit einer sehr langen Fahrt durch Österreich, Slowenien und Kroatien an. Selbst mit einer Fähre mussten wir fahren, um unser Ziel zu erreichen. Doch das lange Warten hat sich definitiv gelohnt, denn als wir in Mali Lošinj angekommen sind, und uns eine wunderbare Küste begrüßt hat, hat wohl jeder von uns schon gewusst, dass das einer der besten Schulausflüge der ganzen Zeit sein wird.  (Tina Forstner) Weiterlesen

Ökosessel aus Baumstumpf und Weide

Die 2C hat im Werkunterricht die Sitzlehnen für die Baumstümpfe aus Weiden geflochten und nun stehen unsere Naturmöbel für eine Sitzprobe oder Rast im Pausenhof bereit. Die schweren Baumstümpfe und die vielen Weiden heranzuschaffen, die für die Flechtarbeit nötig waren, haben etwas Mühe abverlangt, aber es hat sich schließlich gelohnt!

Weiterlesen

Ein Blick in die Zukunft unserer Energieversorgung – MINT Camp Oldenburg

Windräder und Solarzellen, Lithium-Ionen-Akkus und Redox-Flow-Batterien: Das dreitägige MINT-EC-Camp zum Thema Erneuerbare Energie in Oldenburg hatte mich von Anfang an fasziniert! (Und natürlich auch meine kleine persönliche Zugabe: drei Tage Urlaub in Norddeutschland über das verlängerte Wochenende) Voller Vorfreude und guter Laune ging es am 31. Mai auf nach Norddeutschland.

Nach rund 9 Stunden Zugfahrt, nur einer Stunde Verspätung und nicht mehr ganz so blendender Laune, kam ich am Donnerstagnachmittag (endlich!) in Bremen an. Die nächsten beiden Tage hieß es: die alte Hansestadt Bremen und die nahegelegene Hafenstadt Wilhelmshaven erkunden, die Statue der Bremer Stadtmusikanten bestaunen und am Südstrand an der Nordsee bei strömenden Regen genüsslich ein Eis schlecken. Weiterlesen

COMICWETTBEWERB- Preisträgerin bei OÖ Landesausstellung

Wir gratulieren sehr herzlich Marlene Stein aus der 3D zu einem Sonderpreis im Rahmen eines Comicwettbewerbs zur heurigen Landesausstellung.

Viele Schülerinnen und Schüler haben sich mit ebenfalls originellen Comic-Zeichnungen daran beteiligt.

Wir freuen uns, dass mit Marlene auch unsere Schule bei den Preisträgerinnen mit dabei ist.

Herzlichen Glückwunsch!

headstarts @ informatics

Der Schulschluss naht, und trotzdem: Zum ersten Mal bewirbt sich ein Schüler aus dem BG BRG Gmunden für das Headstart@Informatics Programm an der Johannes Kepler Universität!

Felix Kainz aus der 6cr wagt schon jetzt den Schritt an die Universität, und möchte ab dem nächsten Jahr Informatik-Vorlesungen an der JKU besuchen. Auf dem Programm stehen die Lehrveranstaltungen „Digitale Schaltungen“ im Winter- und „Softwareentwicklung 1“ im Sommersemester.

Felix hat seine Bewerbung mit Motivationsschreiben bereits eingereicht – wir sind sehr (!) gespannt, wie es weitergeht und halten euch auf dem laufenden!

ePhantomis zehnte Runde!

Hallo liebe SchülerInnen!

Heute war ich bereits zum 10. Mal in unserem Schulgebäude unterwegs – auch und gerade deshalb weil Schulschluss naht. Denkt dran – Türen zu und Licht aus, wenn ihr einen Klassenraum verlasst! Ich finde zwar nur mehr selten Ökolog-Sünder, aber zwei waren es auch heute wieder :-(

Das WPG Medieninformatik hat von mir übrigens den Auftrag bekommen, kleine Stop-Motion-Filmchen zu erstellen; dafür haben sie ein Päckchen Schnitten bekommen :-) Danke für eure Arbeit! Das erste Filmchen ist gleich hier zu sehen – und seid sicher: Ich komme wieder!

Schulschach-Bundesmeisterschaften 2018

Unser stark verjüngtes Mädchenteam behauptete sich bei den diesjährigen Bundesmeisterschaften ausgezeichnet.

Als Vertreter Oberösterreichs belegte es unter neun Teams den starken 5. Platz. Dabei hatten Antonia und Mia erst heuer zu spielen begonnen. Anouk überhaupt erst nach den Weihnachtsferien!!!

Brett 1: Maxwald Franziska 3e     3,5 Punkte aus 8 Partien
Brett 2: Feichtinger Antonia 1a    2,0 aus 8
Brett 3: Stüger Anouk 2a               3,5 aus 8
Brett 4: Abermann Mia 2a            6.5 aus 8 und damit 2. Platz bei Brettwertung 4!

Weiterlesen

Sicilia 2018 – WPG Italienisch On Tour

Die Anreise

Am 27. April hieß es für uns neun Italienisch-WPG-Schüler und unsere charmanten Begleiter Frau und Herr Professor Starlinger-Baumgartinger endlich Tschüss Österreich! Und Ciao Sicilia! Bevor wir endgültig von der Landebahn in Richtung Süden abheben konnten, mussten wir noch eine Zugfahrt nach Wien hinter uns bringen. Voller Freude und mit vollen Koffern landeten wir schließlich nach einem 2-stündigen Flug in Catania. Dort wurden wir schon von zwei Italienern erwartet, die uns in Kleinbussen in unser kleines Örtchen Giardini Naxos brachten. Und auch dort wartete der Besitzer des airbnb schon auf uns und bereitete uns einen netten Empfang mit typisch sizilianischem Gebäck. Weiterlesen

Spannende Spielereien mit dem Druck

Eine Schülerin aus der 2a-Klasse hat mit drei PET-Flaschen, drei Strohhalmen, etwas Heißkleber und viel Bastelgeschick einen Versuch gebaut. Das Experiment wurde im Unterricht vorgestellt und erklärt. Dabei wurden der Luftdruck und der hydrostatische Druck unter die Lupe genommen – mit interessanten Beobachtungen. Der Wasserspiegel in verbundenen Gefäßen bildet eine waagrechte Linie und steht in jedem Gefäß gleich hoch. Aber wie ist das bei unserem Experiment im Bild? Kennst du den Grund dafür?

1 2 3 16