Tagesbetreuung

Am Bundesgymnasium und Bundesrealgymnasium Gmunden wird seit Jahren eine Tagessbetreuung angeboten, die es den Schülern ermöglicht, von Montag bis Freitag nach Unterrichtsschluss gemeinsam mit ihren Mitschülern Aufgaben zu erledigen, zu lernen und zu spielen. Lehrer betreuen die Kinder, helfen bei der Erstellung der Hausübungen und geben Förderunterricht in Deutsch, Englisch und Mathematik.

Betreuungsablauf

Die Schüler bleiben nach Beendigung des Unterrichts in der Schule, wo sie unter Aufsicht und Hilfestellung von Lehrern ihre Aufgaben erledigen und ein Freizeitangebot in Anspruch nehmen können.
In den Gegenständen Deutsch, Englisch und Mathematik werden wöchentlich fachbezogene Übungsstunden gehalten. Die Nachmittagsbetreuung beginnt nach Unterrichtsschluss und endet spätestens um 17 Uhr, im Einzelnen richtet sich das Ende nach der Heimfahrtmöglichkeit. Die Lernzeit erstreckt sich von 14.25 Uhr bis 16.10 Uhr. Die übrige Zeit ist der sicherlich notwendigen Freizeit gewidmet, in der die Schüler die Möglichkeit haben, das Freizeitangebot der Schule (Sport, Spiele, Bücherei etc.) in Anspruch zu nehmen.

Gruppenbildung und Anmeldung

Eine Betreuungsgruppe kann eröffnet werden, wenn sich mindestens 10 Schüler aus einem Jahrgang für mindestens 3 Tage pro Woche anmelden. Aus organisatorischen Gründen ist eine Eintragung bis spätestens Anfang Juni notwendig, die verbindliche Anmeldung erfolgt am Beginn des Schuljahres und gilt für das gesamte Jahr. Abmeldungen sind am Ende des ersten Semesters in Ausnahmefällen möglich.

Kosten

Der Betreuungsbeitrag, der vom Landesschulrat eingehoben wird, beträgt bei voller Inanspruchnahme der Nachmittagsbetreuung und ohne Ermäßigung monatlich 88,00 Euro (5 Tage). Bei einer Lohnsteuer- bzw. Einkommenssteuer-Bemessungsgrundlage bis zu 10.202,99 Euro entfällt der gesamte Beitrag. Erst ab 17.261,00 Euro Bemessungsgrundlage ist der volle Beitrag zu bezahlen. Dazwischen gibt es eine Staffelung, deren Höhe der Landesschulrat festlegt. Außerdem reduziert sich der Beitrag, wenn eine Betreuung nicht an allen 5 Tagen in Anspruch genommen wird.
26,40 EUR/Monat für 1 Tag,
35,20 EUR/Monat für 2 Tage,
52,80 EUR/Monat für 3 Tage und
70,40 EUR/Monat für 4 Tage.

Die Möglichkeit, ein kleines warmes Essen einzunehmen, ist durch das Schulbuffet gegeben. Das Angebot der Nachmittagsbetreuung an unserer Schule ist nicht nur für Schüler gedacht, deren Eltern berufstätig sind, sondern für all jene, die gerne in der Gemeinschaft ihre Aufgaben erledigen, lernen und spielen wollen. Weiters können die angebotenen wöchentlichen Förderstunden eine gute Hilfe sein, um Lernschwächen auszugleichen und Versäumtes nachzuholen.
Nähere Informationen können jederzeit in der Direktion oder im Sekretariat eingeholt werden.