Alle Wege führen nach Rom!

Am Montag den 24. September 2018 trafen sich die Lateiner schon früh morgens am Bahnhof und machten sich auf den Weg nach Rom. Nach einer langen Reise von fast 14 Stunden erreichten sie das fern ersehntes Ziel.

In den folgenden Tagen, galt es für die Latein-Gruppe, früh auf zu stehen, gemütliche Schuhe anziehen, genug Jause mitnehmen und rein in das Getümmel der italienischen Hauptstadt. Wir besichtigten alle wichtigen Sehenswürdigkeiten, wie das Colosseum, den Petersdom (wo wie vielleicht, vielleicht aber auch nicht den Papst gesehen haben), das Forum Romanum, alle wichtigen Kirchen Roms und noch vieles mehr. Nach einiger Zeit packte uns die Landflucht und so zog es uns nach Tivoli zur Villa D`este und dessen wunderschöner Parkanlage, ebenso konnten wir einen tollen Nachmittag und Sonnenuntergang am Meer verbringen.

Dank Herrn Austaller genossen wir deliziöse und preiswerte italienische Küche voll Pizza, Pasta und andere Spezialitäten. Den Abend ließen wir dann meist bei einem gemütlichen Spaziergang ausklingen. Sehr beliebt waren dann noch die nächtlichen Girls- Talks bei denen Ausnahmsweise auch unsere männlichen Begleiter teilnehmen durften.

Einen großen Dank an Frau Professor Spießberger, die trotz allem die Nerven bewahrt hat. Und Herrn Professor Austaller, dank dem wir problemlos ganz Rom erkunden konnten. Es war eine sehenswerte, anstrengende, aber auch lustige Woche voller neuer Eindrücke!

b3c

gym-&wp-admin

Das könnte Dich auch interessieren …