Neuigkeiten und Fotos

Generalversammlung des Eltervereins

Im Anschluss an die erweiterte Vorstandssitzung in der Bibliothek fand am 8. November 2018 im Mehrzwecksaal der Schule die Generalversammlung des Elternvereins über das abgelaufene Schuljahr 2017/18 statt.

Eine Abordnung der Turngruppe Turn10 eröffnete die Veranstaltung und zeigte uns eine perfekt koordinierte, abwechslungsreiche und anspruchsvolle Choreografie. Danach führten die jungen Damen selbstbewusst ihr Können auf dem AirTrack vor. Danke für diese beeindruckende Darbietung an alle Mitwirkenden, und auch ein herzliches Dankeschön an Frau Mag. Doris Colli und Heike Colli!

Es folgte ein schwungvoller Auftritt der Chorklasse 2a unter der Leitung von Frau Mag. Marlene Grabner. Die Mädchen und Buben präsentierten drei Musikstücke. Wir gratulieren zu dieser souveränen und eindrucksvollen Performance und danken herzlich für die gelungene Darbietung!

Die Obfrau Mag. Dr. Ulrike Löberbauer begrüßte die Anwesenden, stellte die Tagesordnung vor und berichtete kurz über rechtliche Grundlagen (§ 63 SchUG) und die Aufgaben des Elternvereins, die in den Statuten festgelegt sind. Dann kam der Hausherr, Direktor Mag. Dr. Rainer Leitner zu Wort, der Zahlen und Fakten zur Schule darlegte und einen Ausblick in die Zukunft gab, wobei Themen wie Bildungsreform, NOST, Schulausbau und Raumsituation angeschnitten wurden. Anschließend gab die Kassierin des Vereins, Irmgard Huemer ihren Bericht über die Ausgaben des letzten Schuljahres ab. Direktor Dr. Leitner verlas den Prüfbericht der Rechnungsprüfer und der Vorstand wurde entlastet.

Da die Schriftführerin Elke Pürstinger aus dem Vorstand ausscheidet, wurde Helmut Schiffbänker durch Ergänzungswahl in den Vorstand kooptiert. Zum neuen Rechnungsprüfer wurde Mag. Michael Waidacher gewählt, der von nun an gemeinsam mit Robert Oberfrank die Finanzgebarung des Vereins prüft. Herzlich Willkommen!

Wir danken sowohl Elke Pürstinger als auch Mag. Dr. Martin Kamrat für ihre jahrelange Mitarbeit im Vorstand des Vereins.

Nach einigen Informationen zum Thema schulinterne Kommunikation schloss die Obfrau die Generalversammlung und man ging zum gemütlichen Teil in der Aula über, wo die siebten Klassen mit ihrem köstlichen Buffet für die Verpflegung sorgten.

Der neue Vorstand des Elternvereins dankt allen Mitwirkenden für Ihren Einsatz und ihr Engagement.
Ein herzliches Dankeschön auch an den Hausherrn für die Bereitstellung der Räumlichkeiten und für die aktive Teilnahme.
Wir freuen uns auf ein neues Arbeitsjahr im Elternverein.

<img class=“aligncenter wp-image-13688 size-medium“ src=“https://www.gymgmunden.at/wp-content/uploads/2018/11/gv2018-vorstand100-300×239.jpg“ alt=““ width=“300″ height=“239″ />

 

Volles Haus, voller Erfolg…

Bis auf den letzten Platz besetzt war der Mehrzwecksaal unserer Schule am Abend des 3. Oktober, als die Ärztin, Psychotherapeutin und Erziehungsexpertin Prof. Dr. Martina Leibovici-Mühlberger einen Vortrag zu ihrem Buch „Der Tyrannenkinder-Erziehungsplan“ hielt. Über 200 interessierte Besucherinnen und Besucher waren der Einladung des Elternvereins gefolgt, der diese Veranstaltung in Kooperation mit dem Verein „Frauen in Bewegung“ und der VHS OÖ organisiert hatte.

Die Vortragende legte den herrschenden Erziehungsnotstand dar – Eltern wollen Freunde, Kumpel und Steigbügelhalter ihres Kindes sein, sie delegieren dabei ihre Leistungsverantwortung an das Kind, welches der Selbstregulation überlassen wird. Sie erklärte, dass Kinder aber altersadäquate Grenzen und Regeln sowie eine strukturierte Umwelt brauchen, denn nur so können sie Be

dürfniskontrolle und Frustrationstoleranz lernen.

Mit Humor und einer gesunden Prise Ironie hielt Frau Dr. Leibovici-Mühlberger die Zuhörer in ihrem Bann und warnte vor zu viel elterlichem Ehrgeiz, projiziert auf das Kind, und vor übertriebener Talentförderung. Sie forderte einen Ausbau der Schulpartnerschaft und eine verstärkte Zusammenarbeit zwischen Eltern und Institutionen wie Kindergärten und Schulen, denn in einer Zeit, in der Kinder einen Großteil des Tages in einer Institution verbringen, obliegt den PädagogInnen nicht nur der Lehrauftrag, sondern oft auch die Aufgabe der horizontalen Sozialisierung (Erlernen der Spielregeln der Gemeinschaft und des Umgangs miteinander), der Erziehung, der Motivation sowie gruppen- und rangdynamischer Prozesse.

Überdies ist die Gesellschaft gefordert, um den „homo sapiens socialis“ heranzubilden: Kinder müssen „artgerecht“ aufwachsen dürfen und Kinder bleiben dürfen, die Kindheit darf nicht kommerzialisiert werden und es bedarf eines Kinderministeriums. Außerdem müssen Ressourcen und Mittel für Schulen und Kindergärten aufgestockt werden.

Nach dem Vortrag nutzten viele die Gelegenheit, sich am Bücherstand der Firma KOchLIBRI mit Literatur einzudecken und diese von der Vortragenden signieren zu lassen. Einen gemütlichen Ausklang mit angeregten Gesprächen fand der Abend in der Aula beim Buffet der 8. Klassen.

Ein herzlicher Dank ergeht an alle Mitwirkenden – an die beteiligten Vereine für die gute Zusammenarbeit, an die Vortragende für einen unvergesslichen und lehrreichen Abend, an die SchülerInnen der 8. Klassen für das Buffet und ganz besonders an den Hausherrn Direktor Dr. Rainer Leitner für die Hilfe bei der Organisation im Vorfeld und für die Bereitstellung der Location. Ein weiterer Vortrag auf dem Gebiet der Elternbildung ist in Planung.

 

Ausgezeichnete Erfolge

Der jahrzehntelangen Tradition folgend, hat der Elternverein auch heuer wieder jene Schülerinnen und Schüler, die das Schuljahr 2017/18 mit einem ausgezeichneten Erfolg abschließen konnten, geehrt und belohnt.

Gemeinsam mit Direktor Dr. Leitner haben sich Ulli Löberbauer, Susanne Putz-Teufelsdorfer, Maxi Vinazzer und Robert Torlutter vom Vorstand am letzten Schultag im Mehrzwecksaal eingefunden, um die herausragenden Leistungen der Jugendlichen der ersten bis siebten Klassen zu würdigen. Als Belohnung gab es Gutscheine, die Erstklässler erhielten zusätzlich eine eigens angefertigte Medaille.

Wir sind sehr stolz auf die unglaubliche Anzahl von 256 (!) ausgezeichneten Erfolgen im vergangen Schuljahr und gratulieren ALLEN Schülerinnen und Schülern, die das Jahr erfolgreich abgeschlossen haben.

Es gibt Leistung ohne Erfolg, aber keinen Erfolg ohne Leistung.
(Duc de La Rochefoucauld)

Gratulation an die Maturant/innen

Der Elternverein gratuliert allen Maturantinnen und Maturanten zum erfolgreichen Bestehen der Reifeprüfung.

Wir sind stolz auf diese großartigen Leistungen und wünschen für die private und berufliche Zukunft Erfolg, Glück, Optimismus und die Möglichkeit, das Leben nach eigenen Vorstellungen leben zu können.

Susanne Putz-Teufelsdorfer und Ulli Löberbauer vom Vorstand fanden sich bei der Maturafeier ein und überreichten den 18 (!) Schülerinnen und Schülern, die die Reifeprüfung mit ausgezeichnetem Erfolg abgelegt haben,  eine kleine Würdigung ihrer Leistungen.

Generalversammlung des Elternvereins

Am 9. November 2017 fand im Mehrzwecksaal der Schule die Generalversammlung des Elternvereins über das abgelaufene Schuljahr 2016/17 statt. Eine erfreulich große Anzahl an Eltern war der Einladung des Vorstandes gefolgt und nahm interessiert teil.

Buntes Programm

Die Chorklasse 2a unter der Führung von Frau Mag. Schwarz eröffnete die Versammlung und gab drei einstudierte Lieder zum Besten. Ein herzliches Dankeschön für die gelungene Darbietung!

Die Obfrau Mag. Dr. Ulrike Löberbauer begrüßte die Anwesenden und berichtete kurz über die Tätigkeiten und Ziele des Vereins.

Direktorenrunde

Die provisorische Leiterin der letzten Jahre, Frau Mag. Gisela Daucher, seit 1.11.2017 Direktorin des BG/BRG Bad Ischl, war extra vorbeigekommen, um sich vom Verein und von den Eltern zu verabschieden. Der Vorstand sagte Danke für die erfolgreiche Zusammenarbeit und betonte, dass sich Mag. Daucher als Meisterin im Lösen kleiner und größerer Probleme erwiesen hat und mit ihrer Herzlichkeit und Menschlichkeit für eine positive, optimistische Grundstimmung in der Schule sorgte. Ihre Tür stand immer offen – für SchülerInnen und Eltern, und sie hatte immer ein offenes Ohr für Anliegen und Ideen.

Der Elternverein „belohnt“ bekanntlich am Ende jeden Schuljahres SchülerInnen, die einen ausgezeichnetem Erfolg erzielen können, mit Gutscheinen, die Erstklässler zusätzlich sogar mit Medaillen. Auch Frau Mag. Daucher hat einen ausgezeichneten Erfolg zu verzeichnen, nämlich in der Leitung unserer Schule. Daher bekam sie vom Elternverein ebenfalls eine goldene Medaille überreicht. Wir wünschen alles Gute weiterhin und viel Erfolg am BG/BRG Bad Ischl!

 

Dann übergab die Obfrau das Wort an den neuen Direktor der Schule, Herrn Mag. Dr. Rainer Leitner. Er stellte sich kurz vor und präsentierte Neuerungen, die in den nächsten Jahren anstehen, z.B. das pädagogische Gesamtkonzept der neuen Oberstufe (NOST). Außerdem erläuterte er seine Ideen und Pläne für die Zukunft der Schule, z.B. Entwürfe für ein neues Zeit- und Raumkonzept, individualisierten Unterricht, etc.

Der Elternverein dankte für die professionelle Präsentation und wünscht dem Direktor viel Energie und Kraft für die neuen Aufgaben sowie den Mut und die Geduld, alle Pläne und Vorhaben zu verwirklichen. Wir freuen uns auf erfolgreiche, respektvolle Zusammenarbeit – nur wenn alle gemeinsam an einem Strick ziehen, ist Erfolg gewährleistet. Um für die Aufgaben und Pflichten der nächsten Wochen und Monate gewappnet zu sein, bekam unser Herr Direktor ein „Überlebenspaket für Direktoren“ vom Elternverein überreicht. Gutes Gelingen

Im Anschluss daran bot die Englisch-Gruppe der 4a unter der Leitung von Frau Mag. Friedel einen lustigen Sketch dar. Die Zuseher fühlten sich nach Großbritannien versetzt, denn die jungen Damen und Herren präsentierten nicht nur ihr schauspielerisches Talent, sondern auch ausgezeichnetes Englisch. Habt herzlichen Dank für diese amüsante Einlage!

Vereinsagenden

Dann schritt man zum vereinsrechtlichen Teil der Generalversammlung. Nach Feststellung der Beschlussfähigkeit ergriff die Kassierin Irmgard Huemer das Wort, gab den Finanzbericht für das Schuljahr 2016/17 ab und legte dar, wie die Gelder des Vereins verwaltet und verwendet werden. Im Anschluss daran berichtete Kassaprüfer Robert Oberfrank von der Rechnungsprüfung, stellte der Finanzgebarung des Vereins sowie der Kassierin ein hervorragendes Zeugnis aus und stellte den Antrag auf Entlastung sowohl des Vorstandes als auch der Kassierin. Diese wurde einstimmig angenommen.

Da Christine Lechner, die bisherige Stellvertreterin der Kassierin, statutengemäß aus dem Verein und dem Vorstand ausscheiden muss (auch ihr zweiter Sohn hat maturiert und sie hat nun kein Kind mehr an der Schule), musste eine neue Stellvertreterin nominiert werden. Frau Margot Vinazzer, die Klassenelternvertreterin der 2d, wurde einstimmig gewählt. Herzliche Gratulation, liebe Maxi, und Willkommen im Team!

 

Schweren Herzens wurde dann Christine Lechner in den offiziellen Vereins-Ruhestand geschickt – nach 10 Jahren aktiver Tätigkeit für den Elternverein, nach unzähligen SGA-Sitzungen, Vorstandssitzungen und vielen Jahren als umsichtige Kassierin. Ihre effiziente Mitarbeit sowie ihre immer höflichen, konstruktiven und fairen Inputs werden uns fehlen. Danke für deinen unschätzbaren Einsatz und dein Engagement, liebe Christine!

Unter dem Tagesordnungspunkt „Allfälliges“ stellte die Obfrau dann das neue Logo des Elternvereins sowie dessen Schöpferin Teresa Kranawetter vor (die studien- und prüfungsbedingt leider nicht abwesend sein konnte) und erläuterte, warum sich der Vorstand gerade für diesen Vorschlag entschieden hat (mehr dazu später auf der Homepage). Dann berichtete sie von der Kooperation der Elternvereine der drei Gmundner Gymnasien, über Ideen und Vorteile.

Da weder Anträge noch Fragen oder Beschwerden von der Versammlung vorgebracht wurden, schloss Mag. Dr. Ulrike Löberbauer die Generalversammlung und lud zum gemütlichen Beisammensein in der Aula.

Den krönenden Abschluss der Veranstaltung bildete die spektakuläre Vorführung der Turngruppe Turn10 mit Frau Mag. Colli. Die Mädchen und Burschen boten eine fulminante Vorstellung und zeigten selbstbewusst ihr Können. Danke für diese Darbietung – wir waren und sind beeindruckt.

In der Aula wartete ein hervorragendes Buffet der 8. Klassen auf die Besucher der Generalversammlung.
Für musikalische Unterhaltung sorgten Florian Traugott, Leo Weidinger (beide 7cr) und Simon Pesendorfer (5a).

Großes Lob und Dank an die vielen Akteure und Besucher, die zum Gelingen der Generalversammlung beigetragen haben!

Auszeichnungen für die ausgezeichneten Schüler/innen

Auch heuer wieder „belohnte“ der Elternverein unserer Schule jene Schülerinnen und Schüler, die einen ausgezeichneten Erfolg erreichen konnten.

Am letzten Tag des Schuljahres überreichten die Vorstandsmitglieder Ulrike Löberbauer, Susanne Putz-Teufelsdorfer und Robert Torlutter Medaillen und Gutscheine an die hervorragenden Schülerinnen und Schüler der 1. Klassen.

Die ausgezeichneten Kinder der 2. bis 7. Klassen erhielten ebenfalls Gutscheine.

Der Elternverein gratuliert allen Schülerinnen und Schülern, die dieses Schuljahr erfolgreich absolviert haben, ganz herzlich, und wünscht allen – auch den Eltern und Lehrkräften – eine schöne und erholsame Ferienzeit!

Mathematik zum Angreifen

Der Elternverein freut sich, den Schülerinnen und Schülern einen geometrischen Modellsatz mit Oberflächennetzen zur Verfügung stellen zu können.

Mit diesem Hilfsmittel ist leichter und anschaulicher möglich, konkrete Vorstellungen von geometrischen Körpern und deren Oberflächen-Netzen zu erwerben.
Die Volumenbeziehungen zwischen den einzelnen Füllkörpern lassen sich leichter erkennen, und es wird gelernt, die Abwicklung und die Größenbeziehungen der
Netze zu unterscheiden. Sämtliche Berechnungsformeln lassen sich auf diese Weise näher untersuchen.

Der Elternverein wünscht viel Freude mit diesen anschaulichen Materialien im Mathematik-Unterricht!
Neue Schülermikroskope für den Biologie-Unterricht

Auf Initiative von Mag. Eva Möslinger hat der Elternverein als Ergänzung für den naturwissenschaftlichen Bereich zwei hochwertige, leistungsstarke Schülermikroskope gekauft.

Mit den Geräten können nun noch mehr Objekte, deren Größe unterhalb des Auflösungsvermögens des menschlichen Auges liegt, sowie deren Struktur besser betrachtet und erforscht werden.

Neue Orff-Instrumente für Musikerziehung!

Die Schülerinnen und Schüler freuen sich über die neuen Orff-Instrumente, die der Elternverein finanziert hat.
Sie vermitteln praktische Kompetenzen in der Musikerziehung und helfen dabei, das Erarbeiten von verschiedensten Aspekten der Musiktheorie sehr anschaulich und einfach zu gestalten.
Die beliebten bunten Boomwhackers erklingen bereits im Musiksaal, und die Bassklangbausteine mit neuen Schlägeln machen auch viel Spaß.

Spiegel für die „Kraftkammer“

Der Elternverein freut sich, den Ankauf von Spiegeln für den Fitnessraum der Schule finanzieren zu können. Diese sind wichtig, sowohl beim Training als auch im rehabilitativen Bereich. Sie dienen zur Kontrolle, ob Bewegungen auch korrekt ausgeführt werden.
Auf diese Weise können sich unsere SportlerInnen beim Training immer selbst im Auge behalten.

Generalversammlung des Elternvereins

Am 10. November 2016 fand die Generalversammlung des Elternvereins im Mehrzwecksaal der Schule statt. Zahlreiche Eltern waren der Einladung des Vorstandes gefolgt und kamen in den Genuss einer abwechslungsreichen, kurzweiligen Veranstaltung.
Nach der Begrüßung durch den Obmann MMag. Dr. Werner Lechner kam die Direktorin, Frau Mag. Gisela Daucher zu Wort. Sie legte kurz Zahlen und Fakten dar, informierte über die „Neue, modulare Oberstufe“ und erzählte stolz von den Erfolgen der SchülerInnen im letzten Schuljahr.
Nach dem Bericht der Kassierin Christine Lechner über die Finanzgebarung des Vereins und dem Prüfbericht der Rechnungsprüfer wurde der Vorstand neu gewählt. Danach ergriff die neue Obfrau Mag. Dr. Ulrike Löberbauer das Wort. Sie stellte ihr Team für das Schuljahr 2016/17 vor und bedankte sich bei Werner Lechner für seine jahrelange hervorragende Arbeit.
Der organisatorische „Pflichtteil“ wurde aufgelockert von einem abwechslungsreichen Programm. Zuerst trug die Chorklasse 2a unter der Leitung von Mag. Babette Kiener-Zelger zwei schwungvolle Lieder vor. Etwas später präsentierten Mag. Dr. Stefan Krejci und seine „Bumblebeeezzzz“ aus der 6cr einen Kurzfilm, um den Lego-Roboter-Wettbewerb vorzustellen, bei dem u.a. Lego-Roboter konstruiert und programmiert werden. Zum Abschluss führte die 4b unter der Leitung von Mag. Ingrid Friedel einen englischen Sketch aus der „Schule der Gespenster“ auf, und die Zuschauer waren begeistert, mit welcher Freude und mit wieviel Spaß eine Fremdsprache erlernt werden kann.

Nach der Generalversammlung spielte unsere prämierte Schulband „July´s Kat“ in der Aula und unterhielt die Gäste, die sich am Buffet der achten Klassen stärkten. Es wurde sogar getanzt und alle genossen die gute Stimmung.

Ein herzliches Dankeschön des Elternvereins an alle Mitwirkenden dieser gelungenen Veranstaltung, besonders an die SchülerInnen sowie an Mag. Kiener, Mag. Friedel und Mag. Dr. Krejci!

Wechsel im Vorstand des Elternvereins – Eine Ära geht zu Ende!

Schweren Herzens musste der Elternverein seinen langjährigen Obmann MMag. Dr. Werner Lechner in den „Ruhestand“ verabschieden. Über 16 Jahre lang stand Werner dem Elternverein zur Verfügung, zuerst als Rechnungsprüfer, zuletzt für viele Jahre als Obmann, der für jede(n) immer ein offenes Ohr hatte. Da Werner nun (leider) kein Kind mehr an der Schule hat, muss er gemäß den Vereinsstatuten aus dem Verein und dem Vorstand ausscheiden.

01

Werner hat sich unermüdlich mit Begeisterung für die SchülerInnen und die Schule eingesetzt. Mit Herzblut, Wissen und Engagement hat er sehr viel erreichen und bewirken können. Viele Dinge, die er entscheidend in den Elternverein eingebracht hat, sind zu bleibenden Institutionen und Selbstverständlichkeiten geworden, die auch weiterhin zum Erfolg dieses Vereins beitragen werden.
DANKE, lieber Werner! Du wirst uns fehlen! Wir werden deine Tatkraft und dein Engagement vermissen! Und trotzdem wünschen wir dir eine schöne „elternvereinsfreie“ Zeit!

Ehrungen der SchülerInnen am Schulschluss

Am letzten Tag des Schuljahres 2015/16 wurden im Mehrzwecksaal die Schülerinnen und Schüler, die einen ausgezeichneten Erfolg erzielt hatten, geehrt. Werner Lechner, Ulrike Löberbauer und Robert Torlutter vom Elternverein überreichten Medaillen und Buchgutscheine an die Kinder der ersten Klassen. Die Schüler aus den anderen Klassen erhielten ebenfalls Buchgutscheine.

Wir gratulieren allen Schülerinnen und Schülern, die das Schuljahr 2015/16 erfolgreich abschließen konnten!

Neugestaltung der Aula

Im Laufe des Schuljahres 2015/16 hat der Elternverein die Neugestaltung der Aula unterstützt.

aula